On The Net:

  

Barry Gibb veröffentlicht "The Gibb Brother's Songbook"

Dass Barry Gibb und seine Brüder - besser bekannt als THE BEE GEE'S - begnadete Songschreiber waren (bzw. noch sind), ist nichts Neues. Außer für sich selbst, haben sie auch für zahlreiche Kollegen Welthits verfasst.

Als letzter verbliebener Gibb - selbst der jüngste Bruder Andy verstarb bereits 1988 - verwaltet Barry das Erbe der BEE GEE'S. Und das gar nicht schlecht. So erscheint am 8. Januar 2021 "GREENFIELDS: The Gibb Brothers’ Songbook, Vol. 1“

(Bild: Promo Team)

Zusammen mit einer illusteren Schar von "Friends" werden zwölf Hits der BEE GEE'S im Country-Stil präsentiert. Klarer Fall, dass das in Nashville aufgenommen wurde. 

Unter den "Friends" finden sich solche Stars wie Sheryl Crow, Keith Urban, Jason Isbell und Olivia Newton-John. Man darf gespannt sein, was diese Hochkaräter aus den Hits der Pop- und Disco-Stars gemacht haben.

Hier die Tracklist:

01. „I’ve Gotta Get A Message To You“ with Keith Urban
 02. „Words of a Fool“ with Jason Isbell
 03. „Run To Me“ with Brandi Carlile
 04. „Too Much Heaven“ with Alison Krauss
 05. „Lonely Days“ with Little Big Town
 06. „Words“ with Dolly Parton
 07. „Jive Talkin’“ with Miranda Lambert, Jay Buchanan
 08. „How Deep Is Your Love“ with Tommy Emmanuel, Little Big Town
 09. „How Can You Mend A Broken Heart“ with Sheryl Crow
 10. „To Love Somebody“ with Jay Buchanan
 11. „Rest Your Love On Me“ with Olivia Newton-John
 12. „Butterfly“ with Gillian Welch, David Rawlings


Bee Gees bei Hooked On Music

Robin Gibb bei Hooked On Music


News-Redakteur: Epi Schmidt

 

(C) 2008 - 2020 by Hooked on Music