On The Net:

  

Neu-Auflage von Bonamassas Debüt

Mit seinem Debüt "A New Day Yesterday" eroberte Joe Bonamassa vor 20 Jahren die Musikwelt im Sturm.

Obwohl er bereits seit Jahren als Wunderkind galt und im Alter von 12 Jahren sogar vor B.B. King auftrat, startete dieses Album eine Karriere, in der Bonamassa zwei Jahrzehnte später zur Spitze seines Genres aufstieg und kürzlich vom Magazin "Guitar World" zum Besten Blues Gitarristen der Welt gekürt wurde.

Nun kündigt der Blues-Rock-Titan eine überarbeitete Version seines Debüt-Albums an, welche am 07. August veröffentlicht wird. Das Album wurde von Bonamassa komplett neu eingesungen und von seinem langjährigen Produzenten Kevin Shirley neu gemischt und remastered. Vorab gibt es das erste Video aus dem Album, das Rory Gallagher-Cover Cradle Rock:

In typischer Bonamassa Tradition gibt es zur Ankündigung auch ein paar Worte von Joe, direkt aus seinem Zuhause in Nerdville: “Ich hatte damals nicht das Gefühl einen so talentierten Produzenten wie Tom Dowd verdient zu haben. Ich war noch ein Kind, aber Tom sah in mir diesen kleinen Kieselstein in einem Bach, der nach unten wandern und schließlich zu diesem Goldklumpen werden könnte. Er hatte diese Vision für mich, die ich damals aber nicht sah. Heute weiß ich das sehr zu schätzen, dass er sich meiner annahm, und wollte ihm nun als Mann Tribut zollen. Ich hoffe es gefällt euch.“

Weiter fährt Joe fort: „Tom Down war ein Meister in allem was er anstrebte. Es gab bei seiner Arbeit keine Kompromisse und ich war damals als Musiker noch lange nicht auf seinem Niveau. Ich hab damals alles gegeben was in mir steckte, und tue das heute noch. Ich denke das hat mich zu dem Musiker gemacht der ich heute bin und zu dem Künstler, den Tom schon damals in mir gesehen hat. Ich entschied mich für die Neuauflage einen anderen Produzenten und Mentor, der mein Leben persönlich wie auch beruflich erheblich beeinflußt hat, zu nehmen. Ich spreche von Kevin Shirley, der mir half das Album zu remixen und meinen Gesang neu aufzunehmen, um Tom schließlich Tribut zu zollen. Ich habe das große Glück mit zwei der brillantesten Plattenproduzenten in Verbindung gebracht zu werden. Wir haben für diese Wiederveröffentlichung zusätzlich ein paar grobe Demoaufnahmen genommen, die ich als Teenager in der 75 Campbell Avenue einspielte und alternative Versionen von Songs die man wahrscheinlich kennt. Ich kann mich glücklich schätzen, dass ich seit 20 Jahren die Unterstützung meiner Fans genießen kann. Enjoy the trip down the memory lane… I know I did.”

Quelle: Another Dimension


Joe Bonamassa bei Hooked On Music


News-Redakteur: Marc Langels

 

(C) 2008 - 2020 by Hooked on Music