PAUL McCARTNEY veröffentlicht "McCartney III"

Damit hatte niemand gerechnet. Am wenigsten der ehrenwerte Sir Paul selbst: Am 11. Dezember veröffentlicht er doch tatsächlich sein neues Soloalbum "McCartney III".

Nach "McCartney" (1970) und "McCartney II" (1980) beginnt der Ex-Beatle also wieder ein neues Jahrzehnt mit einer Soloscheibe. Durch den "Rockdown", wie ihn McCartney nennt, hatte er, wie die allermeisten seiner Kollegen, plötzlich ganz viel Zeit und aus kleinen Ideen und Soundtüfteleien entstanden Songs, die er live zur Gitarre oder Piano einsang und später Bass- und Schlagzeugparts hinzufügte. Fans wissen, dass Paul auf all diesen Instrumenten ein absoluter Könner ist (auch bei den BEATLES setzte er sich dann und wann im Studio an die "Schießbude").

(Foto: Mary McCartney)

Eingebettet sind die Songs auf dem Album von den Stücken Long Tailed Winter Bird und Winter Bird/When Winter Comes, wobei letztgenannter Titel ursprünglich aus den frühen 90ern stammt und noch mit Produzent George Martin entstand.

Die Songs dazwischen gehen von wehmütig und introspektiv bis hin zu verspielt und richtig druckvoll, so die VorabInfo der Plattenfirma.

Neben dem digitalen Release und der CD-Variante wird der neue Longplayer auch als LP in verschiedenen Konfigurationen erhältlich sein. Zusätzlich zum Standard-Vinyl (180g) in schwarz erscheint McCartney III auch als rotes, pinkes, weißes und blaues Vinyl.

 


Paul McCartney bei Hooked On Music


News-Redakteur: Epi Schmidt

 

(C) 2008 - 2020 by Hooked on Music