Unveröffentlichte Bob Dylan-Aufnahmen im Februar

Gerade eben hat sich Bob Dylan ein kleines Weihnachtsgeld verschafft, indem er die Rechte an seinen Songs an Universal Music verkauft hat. Die Rede ist von einem neunstelligen Betrag.

Dass uns um weitere Veröffentlichungen seiner angestammten Plattenfirma nicht bange sein muss, beweißt Columbia Records am 26. Februar 2021. Dann wird Bob Dylan - 1970 (50th Anniversary Collection) veröffentlicht!

Die 3-CD-Box beinhaltet Rares aus den Aufnahmesessions zu den Alben "Self Portrait" und  "New Morning". Darunter befindet sich als besonderes Schmankerl die Session vom 1. Mai 1970, als Dylan zusammen mit George Harrison im Studio war und die beiden sind hier gleich bei neun Songs gemeinsam zu hören. Darunter die Dylan-Titel One Too Many Mornings und Gates Of Eden sowie die Evergreens Matchbox (Carl Perkins) und All I have To Do Is Dream (Everly Brothers).

Aber auch die Songs aus den anderen Sessions sind hochinteressant. So gibt es Alligator Man  in einer "Rock-Version" und einer "Country-Version". Buffy Sainte-Maries Universal Soldier wird von Dylan ebenso interpretiert, wie Yesterday von den BEATLES, oder das Traditonal Long Black Veil.

(Bild: Sony Music)

Man darf also gespannt sein und sich den 26. Februar 2021 schon mal im Kalender anstreichen.


Bob Dylan bei Hooked On Music


News-Redakteur: Epi Schmidt

 

(C) 2008 - 2020 by Hooked on Music