49 Winchester

Fortune Favors The Bold

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 18.05.2022
Jahr: 2022
Stil: Country, Songwriter, Americana
Spiellänge: 33:48
Produzent: 49 Winchester & Stewart Myers

Links:

49 Winchester Homepage

49 Winchester @ facebook

49 Winchester @ twitter


Plattenfirma: New West Records

Promotion: Oktober Promotion


Redakteur(e):

Michael Masuch


s. weitere Künstler zum Review:

Lynyrd Skynyrd

Eagles

Titel
01. Annabel
02. Man s Best Friend
03. Russel County Line
04. All I Need
05. Hillbilly Daydream
 
06. Damn Darlin
07. Fortune Favors The Bold
08. Second Chance
09. Neon
10. Last Call
Musiker Instrument
Isaac Gibson Vocals, Acoustic Guitar, Electric Guitar, Cowbell
Bus Shelton Bariton Guitar, Electric Guitar
Chase Cheffin Bass Guitar
Noah Patrick Steel Guitar, Pedal Steel
Don Eanes Hammond B3, Piano, Keys
Dillon Cridlin Drums,Percussion

Aus Castlewood/Virginia kommen die Jungs, und man ahnt es -sie wohnen in der Winchester Street- und arbeiteten sich Jahr für Jahr, Auftritt für Auftritt und Album für Album, zielstrebig nach oben und hinterließen mit ihrem letzten Album III (2020) schon einige Zustimmung, die sie jetzt mit " Fortunes Favor The Bold" bestätigen wollen.

Und so legen sie sich gleichmal mit Chorgesang, Twang Guitar und Honigsüsser Orgel zu Annabel bestens ins Zeug und schwofen in bester Country Manier zu Man`s Best Friend im Saloon mit Orgel und Lapsteel  einher.

Das lässt sich schon mal ganz hübsch an und macht gespannt auf weiteres.

49 Winchester, schnuppern in allen Genres der Hillibilly-Country-Americana Universen umher, gefallen sich leicht Lynyrd angerockt zu All I Need und  können damit gefallen zumal der Song Livetauglich bestimmt etwas her macht und mit schöner flockiger Solo Gitarre .Hillbilly Daydream ebenso eine gute Figur  abgibt.

Schwofige Balladen gehören zu jedem Portfolio einer jeden Band, da machen mit schwermütiger Orgel und Piano zu Damn Darling keine Ausnahme.

49 Winchester machen vieles in Sachen Songwriting richtig, setzen Punktuell zumeist auf leicht angerockte Gitarrenakkorde, wenn es dem Song gut tut, lassen die Orgel  dazu schwelgen und vermitteln mit Second Chance ein wenig EAGLES Atmosphäre.

Rundum eine durchwegs interessante Band, ein hörenswertes interessantes Album mit etwas Luft nach oben.

 

(C) 2008 - 2022 by Hooked on Music