Abbruch

Nimmerland

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 14.12.2013
Jahr: 2013
Stil: Deutschpunk

Links:

Abbruch Homepage



Redakteur(e):

Michael Koenig


Abbruch
Nimmerland, Abbruch Records/Impact Records, 2013
René BehrendtGitarre, Gesang
Daniel BehrendtBass, Gesang, Klavier, Flöte
René HardtSchlagzeug, Gesang
Sarah LöserGeige
Christopher WolfTrompete
Hendrik KoberPosaune
Chor der Knirpse:
Luna JurschaHintergrundgesang
Constantin HesseHintergrundgesang
Leo HaaseHintergrundgesang
Dorian RoschlauHintergrundgesang
Maxi-Anna ScholzHintergrundgesang
Maja EngelHintergrundgesang
Xenia-Marie ScholzHintergrundgesang
Julia SchwagerHintergrundgesang
Produziert von: Marc Faulenbach Länge: 55 Min 02 Sek Medium: CD
01. Tetris09. Schwesterherz
02. Nimmerland10. Egal
03. Die Frau im grünen Mini11. GEZ
04. Alice12. Rose
05. Besonderer Mensch13. Hoffnungsschimmer
06. Urlaub14. Spar FM
07. Mäh, ach nee: Muh!15. Bye, Bye Mademoiselle
08. Filmriss16. Outtakes

Die Deutschpunker ABBRUCH sind bei uns ja bereits mit ihrem zweiten Album "Aus dem Keller" vertreten. Nun folgt das dritte Studiowerk “Nimmerland“.

Die Brandenburger zeigen sich konsequent und gehen den einmal eingeschlagenen musikalischen Weg unbeirrbar weiter. Sie ruhen sich dabei jedoch nicht bloß auf bereits Praktiziertem aus, sondern bleiben neugierig und wach. Ihre Musik lässt nicht nur Deutschpunk zu, sondern, wie bekannt, auch Abweichungen und weitere Ausrichtungen. Rock, Pop, Ska, Folk, Walzer, Reggae, Polka und anderes geht sehr gut mit dem punkigen Grundsound zusammen. Laut und leise, schnell und langsam. Alles kein Problem.

Die netterweise im Booklet abgedruckten Texte haben eine recht große Themenspannbreite. In mitunter ziemlich simplen Worten werden gesellschaftliche, aber auch sehr persönliche Belange behandelt. Harsche Kritik, Humor, Ironie und Sarkasmus sind die Mittel, derer sich die Band bedient, um unmissverständlich Stellung zu beziehen oder Emotionen deutlich zu machen. Als Zuckerl gibt es dann noch jede Menge schiefgegangener Aufnahmeversuche im Zusammenschnitt.

ABBRUCH dürfen gerne so weitermachen. Punk jenseits allen Purismus mit starken, nur vordergründig harmlosen Texten.

Michael Koenig, 24.11.2013

 

(C) 2008 - 2020 by Hooked on Music