Avi Kaplan

Floating On A Dream

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 18.05.2022
Jahr: 2022
Stil: Pop/Rock
Spiellänge: 38:18
Produzent: Shooter Jennings

Links:

Avi Kaplan Homepage

Avi Kaplan @ facebook

Avi Kaplan @ twitter


Plattenfirma: Universal Music

Promotion: Oktober Promotion


Redakteur(e):

Michael Masuch


s. weitere Künstler zum Review:

Shooter Jennings

Titel
01. First Place I Go
02. Floating On A Dream
03. I`m On My Way
04. He Don`t Love You Right
05. I`m Only Gettin Started
06. Try To Get It Right
 
07. I Can`t Lie
08. All Is Well
09. Into The Blue
10. When I`m A Fool
11. My Queen
Musiker Instrument
Avi Kaplan Vocals
Joy Williams Backing Vocals (8)
Diverse Musiker

Jetzt stell Dir mal vor, du bist mit PENTATONIX, einer Mega erfolgreichen A-Capella-Gruppe seit Jahren unterwegs, heimst etliche Auszeichnungen (darunter 3 Grammys) ein und dann schnappst Du dir Shooter Jennings, den Produzenten und Grammy Preisträger (Brandi Carlisle, American Aquarium, Tanya Tucker etc.) und verfolgst auf deinem SoloAlbum deine insgeheimen Singer Songwriter Wurzeln, die perfekt getimt vor Herzschmerz- Country, Blues ,Soul und einen Hauch Gospel daherkommen.

11 Songs präsentiert uns Avi Kaplan, der Mann mit der Charakterisch tiefen ,eindrucksvollen Stimme, die irgendwo gerne mal zwischen Rag`n Bone Man, Lee Hazlewood oder auch Bill Withers verortet werden kann und verdammt neugierig auf das Album macht.

Da kann er gleichmal mit dem leicht Gospligen, mit Fingerpicking Gitarre und dezentem Piano abgeschmeckten I`m On My Way auf breiter Linie melancholisch überzeugen und kann ebenso zu First Place I Go, wo Lapsteel und beseelter  Chorus die Sache rund machen.

Avi lässt die Songs auf den Zuhörer wirken, er soll die Feinheiten selbst entdecken, die zarten Arrangements Shooter Jennings` entfalten und bleiben dauerhaft im Kopf haften.

Shooter Jennings vermag es immer spannend zu machen, weiß , wo die richtigen Moll Tasten zu drücken sind, wo man ,wie zu ..getting Started, mal den Rag`N Bone Man Sound auspackt und dem Song Raum gibt.

Kaplan hat rundum, wenn auch -Molllastig-den richtigen Ton getroffen und sollte Menschen, die zuhören und geniessen können, und werden letztendlich mit All Is Well (mit Joy Williams (Civil War)im Duett, einer wunderbaren Pretiose) verwöhnt.

 

(C) 2008 - 2022 by Hooked on Music