Beatallica

"Wir wollen das Spiel nach den Regeln spielen!"

( English translation by Google Translation by Google )

Interview

Reviewdatum: 13.10.2005

Links:


Redakteur(e):

Jörg Litges (* 1965, ✝ 2015)


Beatallica
"Wir wollen das Spiel nach den Regeln spielen!", Interview

Kurz vor ihrem Gig in der Zeche nahmen sich BEATALLICA Zeit, um mir einige Fragen zu beantworten. Bei leckerem Essen kam es zu einem netten Interview, das immerzu durch laute Lachsalven unterbrochen wurde. Zuerst musste ich mich aber orientieren, da ich die Jungs ja bisher noch nicht zu Gesicht bekommen hatte.

Beatallica

Hooked on Music: Hi! So, wer von euch ist jetzt wer? Wer hat die Band gegr?ndet?

Krk:: Gegr?ndet haben die Band Jaymz und Krk, ich bin Krk, das ist Jaymz, Kliff und Larz. (deutet auf die jeweilige Person)

HoM: und die beiden sind "Hired Guns" f?r die Tour?

Krk:: Nein! Als wir anfingen war das Ganze nicht mehr als ein Joke und wir haben die ersten drei Jahre keinen Gig gespielt. Als es dann soweit war, haben wir zwei unserer besten Freunde gefragt, ob sie mitmachen.

HoM: Ihr spielt auch alle noch in anderen Bands?

Jaymz: Ja, ich spiele in vier Bands! Irish Folk Bands, Wedding Bands und so was. Hinter BEATALLICA steckt eine komplett andere Idee als hinter den anderen Sachen die ich sonst mache. Wir kennen uns alle schon Jahre. Ich und Kliff haben in einer Band zusammengespielt, Krk und Larz haben in einer gespielt. Krk und ich haben in einer anderen Band gespielt.

HoM: Seid also Freunde!?

Jaymz: Ojah! (Zustimmung auch von den anderen) Gute Freunde, wir mussten keine Anzeige aufgeben, um jemanden zu finden! Wir kennen uns alle sehr gut, und das ist gro?artig.

Kliff: Ich habe 'nen Anruf bekommen: "Haste Zeit mit nach Texas zu kommen?"

HoM: K?nnt Ihr von der Musik leben, oder habt Ihr noch Jobs.

Krk:: Im Moment haben wir noch Jobs.
Jaymz: F?r mich ?ndert sich das aber. Ich muss wohl damit aufh?ren.
Kliff: Ich w?rde gerne.
Jaymz: Das liegt einfach daran, dass ich in zu vielen Projekte involviert bin, wenn wir wieder in den Staaten landen habe ich drei Shows in Chicago, wenn ich nicht mit den Jungs spiele, spiele ich mit anderen Bands.

HoM: Schwer besch?ftigt.

Jaymz: Einige nennen es besch?ftigt.
Kliff: .andere Leben.
Jaymz: .ich nenne es aufopfern. (lacht)

HoM: Am Anfang eurer Karriere habt Ihr euch ja nicht gezeigt. Es gab sogar das Ger?cht, dass Ihr die echten METALLICA seid. Wie kam das?

Jaymz: Also wir bekommen heute noch Post, die behauptet, wir seien METALLICA.
Aber denk doch mal nach, m?ssten METALLICA nicht andere Sachen zu tun haben, wie: METALLICA zu sein, oder so?
Kliff: Ja, das ist doch mal ein Berufsbild.ich glaube nicht, dass die sich um so was sorgen.

HoM: Ja, aber um zur Frage zur?ckzukommen. Ihr habt eure Gesichter versteckt. War das nicht wegen METALLICA?

Krk:: Das war nicht wegen METALLICA. Wir waren uns nur nicht sicher, ob das was wir tun im Endeffekt legal war, oder nicht. Wir wussten nicht, ob sie uns verklagen wollen, obwohl wir ja nichts verkauft haben. Alles ist umsonst. Also haben wir uns eigentlich schon sicher gef?hlt. Im Endeffekt kam unser Erfolg aber durch METALLICA, aber die Verkleidung war schon lustig.
Jaymz: Wir sind ja auch sehr freundliche Leute, wir h?ngen gerne mit anderen Leuten ab, treffen gerne neue Gesichter. Wir wollen auch Spa? haben, das ist nicht nur ernste Arbeit. Wenn Leute unsere echten Namen wissen, ist echt irgendwie cool. Macht Dich aber auch zu einer normalen Person. Er hei?t Michael , das ist Lee, das Ryan.(nee ich sag jetzt nicht wer wer ist) Wir sind vier Freunde die Spa? haben wollen.
Kliff: Genau wie die BEATLES, genau wie METALLICA!
Jaymz: Genau!

HoM: Na, bei METALLICA bin ich mir da nicht mehr so sicher!

Alle: Sie waren es!

HoM: Eure Website ist von Sony dichtgemacht worden?

Jaymz: Nicht von Sony. Der Internetprovider hat die Seite runter genommen, weil sie bef?rchteten, dass man gegen sie anginge. Das war eine reine Vorsichtsmassnahme. Ich kann es ihnen noch nicht mal vorwerfen, ich w?rde auch keinen ?rger haben wollen.
Krk:: Es kam aber daher, dass Sony eine Abmahnung geschickt hat, eine "cease to exist" Order. Das bedeutet, nehmt das Ding vom Netz oder wir verklagen euch. Es kam durch diese Abmahnung, dass der Provider unsere Website abgeschaltet hat, auch unser Webmaster hat eine Abmahnung erhalten. Ich wei? nicht ob Du die Story kennst, aber wir hatten Gl?ck, dass Lars Ulrich sich f?r uns eingesetzt hat?

HoM: Soweit ich wei?, hat er gesagt, dass es geil w?re was Ihr macht, und er nichts dagegen hat?

Krk:: Ja, er war sehr gr??z?gig [Kaum zu glauben, aber wahr]. Ohne ihn s??en wir heute zumindest nicht hier.
Jaymz: Zwei Sachen die ich noch dazu sagen will: Erstens: wir w?ren sicher nicht hier, und jede Show die wir spielen ist wie eine zweite Chance, jede k?nnte aus rechtlichen Gr?nden unsere letzte sein. Deswegen sind wir sehr dankbar, dass wir weiter live spielen k?nnen. Die andere Sache ist, das ich den Schuldigen f?r das Abschalten der Site gar nicht beim ISP oder auch nicht bei einem Record Label suche. Ich denke, es ist der Zustand der Plattenindustrie, sie sehen neue Technologien, und sie sehen diese als Bedrohung an. Jeder der sich bedroht f?hlt, muss sich verteidigen. Ich habe keine Probleme mit unserem ISP oder mit Sony. Ich denke, sie wollten sich nur sch?tzen. Ich habe keine Probleme mit Sony, es ist einfach ein Problem was man l?sen muss.

HoM: Ihr habt ja eh alles kostenlos abgegeben.

Jaymz: Das ist das Problem! Das bedeutet, die verdienen auch nichts!

HoM: Habt Ihr was von den BEATLES geh?rt?

Jaymz: Nee. Ich w?rde aber gerne von den BEATLES h?ren!

HoM: Noch gruseliger: Habt Ihr was von Michael Jackson geh?rt? Ich denke ihm geh?ren die Rechte an einigen Beatles Songs? Und Geld braucht er auch?

Jaymz: Er hat Rechte an der Musik, aber nicht mehr wie fr?her. Aber nein, wir haben nicht von ihm geh?rt. Ich h?tte Angst, wenn ich von ihm h?ren w?rde!
Larz: Er hat bestimmt andere Probleme, um die er sich k?mmern muss, mit seinen Kindern und so.
Jaymz: Du bist der J?ngste von uns.du bekommst das Ticket zur Neverland Ranch. (Gel?chter)

HoM: Und Yoko Ono? Auch nichts? Z.B. wegen des "Yoko Up Your Ass" Schlachtrufs? (Br?llendes Gel?chter und Krk verschluckt sich an seinem Fleisch)

Jaymz: Das ist als Kosename gemeint. Wirklich! Aus Liebe!
Larz: METALLICA hatte "Metal up your ass", das ist quasi ein Rip-off.
Jaymz: Es ist kein Rip-off der auf sie bezogen ist, wir brauchen sie nat?rlich als Verb?ndete. Warum sollten wir etwas tun, um das zuverhindern? Warum sollten wir METALLICA, die BEATLES oder sonst wen ver?rgern? Wir w?rden Yoko so was nicht antun. Ich w?rde aber gerne von Ihr h?ren! Bestimmt interessant!
Kliff: Den Anruf nimmst Du dann an!
Jaymz: Mach ich! Keine Frage!

HoM: Und wie l?uft die Tour soweit?

Krk:: Super! Wir waren noch nie aus den Staaten raus, er war mal in Irland (zeigt auf Jaymz). Das Publikum ist sehr enthusiastisch und sehr intelligent. In Amerika gibt es viele Fans die betrunken sind, Party gemacht haben und lallen dich dann besoffen an, "Hey ihr ward toll" und so.
Larz: Wenn das ver?ffentlicht wird k?nnen wir nicht mehr nach Amerika zur?ck.
Krk:: Es ist toll f?r jeden zu spielen, aber hier kommen die Fans mit richtigen Fragen, haben sich Gedanken gemacht, und haben sehr viel Spa? an der Show.
Jaymz: Und sie reisen von weiter her an! Hier ist das Wetter egal, die Entfernung, ob es nachts ist.In den Vereinigten Staaten machen die Leute das nicht. Das finde ich beeindruckend! Hier gibt es mehr Hingabe f?r die Musik. In USA haben wir dieses ganze Pop-Culture Ding laufen, hier in Europa ist diesbez?glich alles viel weiter.

HoM: Plant Ihr eine richtige CD? Ich meine, eine die man auch im Laden kaufen kann?

Jaymz: Wie sag ich das jetzt: Ja, wir wollen, aber k?nnen es leider nicht selbst entscheiden. Wir haben uns entschieden JA zu sagen, wenn es soweit ist. Es gibt Leute, die m?chten das wir es machen, und es w?re so cool, aber die H?heren M?chte denen die BEATLES geh?ren, m?ssen uns mehr Freiheiten geben. Bis sie das machen k?nnen wir nur eine von zwei Sachen machen, Nummer eins: nie wieder neue Songs rausgeben und nur Live spielen, was bl?d w?re. Oder zweitens: Wir packen neue Songs auf unsere Website. Momentan haben wir neue Songs fertig, wir halten sie nur noch zur?ck und ver?ffentlichen sie noch nicht. Weil wir eine Klage riskieren w?rden. Und wir reden hier von einigen 100.000 Dollar, das w?rde die Band zerst?ren. Wir warten jetzt erstmal noch etwas ab, und schauen wie sich die Sache entwickelt. Wir wollen das Spiel nach den Regeln spielen, und nichts ?berst?rzen. Und die Leute, die uns wirklich h?ren m?chten, warten bestimmt auch noch ein wenig l?nger. Wir hoffen, dass es eine neue CD gibt, wir haben genug Songs!

HoM: Wir hier dr?cken fest die Daumen! Und wie weit meint Ihr, das Beatallica Projekt zu bringen? Es gibt ja nur so viele Songs, irgendwann ist das Repertoire ja auch mal ersch?pft. Meint Ihr irgendwann kommt der Punkt an dem Ihr sagt "Jetzt haben wir alles gemacht"?

Krk:: Vielleicht.wir kombinieren ja nicht nur 50 Prozent von jedem Song, wir bem?hen uns, die BEATLES zu spielen und werfen dann den Sound und die Songs von Metallica mit in den Topf. Die BEATLES haben einen enormen Katalog an Musik. Ohne zu beachten das wir eines Tages zu den Soloarbeiten k?men! Speziell nachdem die BEATLES sich grade getrennt hatten.Aber es ist egal, ob das Songmaterial ausgeht, wenn wir zu einem Punkt kommen an dem wir sagen, es wird fad, dann stoppen wir. Wir machen es nicht weiter, nur weil wir es k?nnen, daf?r bezahlt werden, wenn es nicht mehr funktioniert, werden wir aufh?ren.

HoM: Und ein neues Projekt? Meinetwegen FLEETWOOD MAC und KISS?

Krk:: Nein! Warum BEATALLICA so gut funktioniert ist, weil wir gro?e Fans der BEATLES und METALLICA sind. Wir sind keine Musiker die sich ?berlegt haben: "Hey wir sollten mal was kopieren, was sollen wir machen.lass uns die BEATLES und METALLICA nehmen" Ich w?rde stark bezweifeln, dass wir in dem Fall auch nur ann?hernd so gut w?ren.
Jaymz: Man kann nicht einfach einige Sachen an die Wand werfen und erwarten dass sie ein Gem?lde ergeben. Wir haben mehr Songs weggeworfen als wir behalten haben, und haben Sachen neu geschrieben.
Krk und Larz sind nun mehr in die Band integriert und helfen mehr mit dem Songwriting, es ist jetzt mehr ein richtiges Projekt als fr?her.

HoM: Und eigene Songs, im Stil wie ihr es jetzt macht, schreiben?

Jaymz: Ob wir das machen w?rden?
HoM: Ja.
Jaymz: Wie sollten wir das machen?
Krk:: Ich bezweifele das stark. Wir machen es momentan nicht und ich glaube das w?rde auch nicht funktionieren. Es gibt auch genug BEATLES Material.

HoM: Ihr habt euere Musik bisher ja nur ?ber Downloads angeboten, kostenlos nat?rlich. Was denkt ihr ?ber Filesharing und Peer2Peer? Denkt ihr, dass auch die Industrie dadurch so gesch?digt wird?

Kliff: Helfen wird's ihnen sicher nicht.
Krk:: Sicher hilft es nicht, aber auch fr?her wurden Sachen immer kopiert und umsonst weitergegeben. Es ist aber auch gut das die Plattenfirmen in "Hab-Acht-Stellung" sind, denn egal wie viel Du umsonst runterl?dst, wenn Dir was wirklich gef?llt, dann kaufst Du es auch.
HoM: Absolut!
Krk:: Und Du unterst?tzt die Band indem Du T-Shirts kaufst, zu den Shows gehst, und da m?ssen die Plattenfirmen in die Dinge investieren, die der Konsument will, anstatt das der Konsument sich anschaut, was die Plattenfirmen wollen. Und das passiert sehr oft! [In Deutschland nur, und alle folgen wie die Lemminge! Red. Abt. Gegen den Strich geb?rstet] Immerhin haben die Plattenfirmen jetzt die M?glichkeit zu sehen, f?r was der Konsument sein Geld ausgeben m?chte. Momentan passiert Geschichte, in 100 Jahren werden wir zur?ckschauen auf Vinyl, Tapes, dann CDs und nun das Internet. Und letzteres ver?nderte alles! Sehr spannend!
Jaymz: Was ich sagen m?chte: Schlimm w?re es, wenn Leute nur downloaden, nicht zu den Shows gingen, und die Bands nicht unterst?tzen w?rden. Ganz besonders die lokalen Bands, das sind die Bands, die es am meisten n?tig haben! Die versuchen sich zu verbessern, raus aus der Stadt zu kommen, raus aus dem Land. Wenn Du nur downloadest oder deine Freunde CDs f?r dich brennen l?sst, und nicht zu den Shows gehst, oder zu der Show gehst aber kein Bier kaufst und den Club unterst?tzt, da sehe ich das Problem. Du must die Musik generell unterst?tzen, es gibt verschiedene M?glichkeiten, du musst nicht unbedingt ein Album kaufen, aber ich habe alle Beatles Alben, werde ich die jetzt noch mal Downloaden? Nein! Ich denke, das ist falsch! Wenn ich Material brauche, um es zu studieren, dann suche ich mir ein File, oder nutze einen Stream. Alles Downloaden? Nein!

HoM: Bl?d isses noch nebenher, man muss ja nicht alles haben! Aber ich finde, das Internet-Downloads ein guter Weg ist, Bands bekannter zu machen, sie dem Konsumenten n?her zu bringen.

Jaymz: Ja! Deswegen mag ich Streaming so! Es ist immer da, man kann es sich anh?ren, wann immer man will.
Krk:: Aber nicht aufnehmen!

HoM: OK. Wie sieht eure B?hnenshow aus? Verkleidung? Oder so wie jetzt?

Krk:: No! Ich geh als Ryan!
Kliff: Ich geh als Volker, von den PUNKLES.(Der sitzt am Nebentisch und guckt grade irritiert aufgrund des lauten Gel?chters)
Krk:: Bleibst Du f?r die Show?
HoM: Klar!
Krk:: Dann kannst Du dir ja selbst ein Bild machen!
Jaymz: Wir haben keine Gimmicks. Wir bekamen kaum unser Zeug in den Flieger und haben deswegen nichts dabei. In den Staaten haben wir ein Yellow Submarine, Rauchmaschinen, Bubblemachinen, wir haben nicht wie in "Yellow Submarine" den Blue Meanie, wir haben einen Black Meanie, im Flughafen in Chicago hatten wir unsern Kram ?berall rumligen und ?berlegten st?ndig, wie wir den mitbekommen. Wir haben es grade geschafft, ins Flugzeug zu kommen. Es sind haupts?chlich wir und unsere Gitarren die bald auseinander fallen, und soviel Drum-Zubeh?r wie wir mitnehmen durften.

HoM: Und wer hatte die Idee, euch nach Europa zu holen?

Krk:: Sie ist nicht da!
HoM: Tanja? (an dieser Stelle: Very Special Thanks an Dich!)
Krk:: Ja.
Jaymz: Sie hat uns im Fr?hjahr geschrieben, gleich nach der Abmahnung, und wir antworteten, wir haben hier ein kleines Problem.wir sollten, glaub ich, schon im April irgendwo spielen, aber mit dem ganzen Schei? der da ablief, da waren wir froh das wir uns besser vorbereiten konnten.

HoM: Ich war sehr ?berrascht das ihr hier spielt, ich wusste von den legalen Problemen und auf einmal macht ihr hier 'ne Headliner Tour! Leider habe ich davon fast zu sp?t erfahren!

Jaymz: Ja, einige Shows waren besser als andere! Das ist hier recht klein. Wir gehen auch nicht in einige St?dte in die wir wollten. Daf?r waren wir in St?dten, deren Namen wir vor 3 Monaten nicht gekannt h?tten! Au?erdem wissen die meisten Leute nicht wo unsere Stadt, Milwaukee, liegt .

HoM: Wisconsin! Wieviele Leute kommen in den Staaten zu den Shows?

Krk:: Kommt drauf an, manchmal 100 manchmal 300, manchmal mehr. gestern waren es 12.
HoM: Wieviele Leute sind heute hier?
Jaymz: V?llig egal, wir hatten nur gute Shows hier, und es sieht so aus, das wir wenn wir wieder zu Hause sind, in den USA touren. Was wirklich beeindruckend war, ist das wir hierher reisen konnten. Wir sind hier heute auf einem Wochentag, und so was w?rde in USA nie passieren, speziell in Midwest. Du musst soviel tun wie Du kannst, einen guten Fansupport haben und soweiter.
Krk:: Wir geben immer alles, auch wenn nur 12 Leute da sind, auch wenn die Agentur auf mehr hoffte. Weil diese 12 Leute sind unseretwegen gekommen, und f?r die wir geben unser ganzes Herz! (was sie wenig sp?ter unter Beweis stellten)
Jaymz: Und genau das sind die Leute, die dann e-mails schreiben und sagen "Kommt bald wieder!" Und das n?chste mal bringt jeder von denen f?nf Leute mit!

HoM: Ich Danke euch!

Zur Zeit arbeitet die Band daran im Fr?hjahr 2006 wieder nach Europa zu kommen! Schon mal vormerken, denn diese Show sollte sich keiner entgehen lassen. Derweil surft mal r?ber nach www.beatallica.org und zieht euch die Songs, und das vollkommen legal!

J?rg Litges, 13.10.2005

 

(C) 2008 - 2022 by Hooked on Music