Diamond Dogs

The Movements

Berlin, Magnet Club, 09.06.2005

( English translation by Google Translation by Google )

Konzertbericht

Reviewdatum: 09.06.2005

Links:

Diamond Dogs Homepage

Diamond Dogs @ facebook


The Movements Homepage



Redakteur(e):

Ralf Stierlen

Peter Tenzler


Berlin, Magnet Club, 09.06.2005

The Movements Nachdem Kollege Epi ja schon ausführlich die DIAMOND DOGS gewürdigt hat (siehe den Konzertbericht aus Köln), werde ich mich zunächst etwas eingehender um die Support Band THE MOVEMENTS kümmern, die ja in Köln nicht, in Berlin aber sehr wohl dabei waren.
Ich fürchte, aus dieser Truppe wird wohl nicht mehr der ganz große Act werden. Nicht, weil sie nicht gut wären, ganz bestimmt nicht. Die fünf Schweden sind sehr gut, live sogar ein verdammter Abräumer, der manch andere skandinavische Kick-Ass-Combo aussehen lässt wie eine musikalische Nachmittagsunterhaltung im Altenheim. Aber irgendwie meint es das Schicksal (wollen wir es mal so nennen) nicht so gut mit den MOVEMENTS. Denn beim letzten Mal in Berlin hießen sie aufgrund namenstechnischer und daran anschließender rechtlicher Irrungen und Wirrungen noch THE LOST MOVEMENTS (siehe auch den Konzertbericht vom September 2004).
Das ist nicht nur für zu klebende Plakate etwas unpraktisch und stürzt die überschaubare Fanschar in einige Verwirrung (vor allem wenn dann noch fast zeitgleich die Band THE MOVEMENT tourt).

CD-Review - BLUES COMPANY - Take The Stage

CD-Review - AC/DC - Power Up

CD-Review - DEEP PURPLE - Whoosh

CD-Review - OUTLAWS - Dixie Highway

 


Konzerttipps:

 

(C) 2008 - 2020 by Hooked on Music