Bittertown

Scenes From The Box

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 11.10.2008
Jahr: 2008

Links:

Bittertown Homepage



Redakteur(e):

Michael Koenig


Scenes From The Box, Festival Music, 2008
Tom JanssenBass, Fretless Bass, Stickbass, Keyboards, Synthesizers, Programming, Guitars, Vocoder, Backing Vocals
Featuring:
Elles JansenVocals (The Woman)
Floor KraaijvangerVocals (The Guardian Angels)
Erik van OijenVocals (The Man)
Vincent BodtAcoustic Drums
Ewout DercksenSaxophone
Produziert von: Tom Janssen Länge: 72 Min 48 Sek Medium: CD
01. The Box08. Miss You
02. The Shadow Of The Wind09. Under The Bridge, Near The River
03. The Train To Nowhere10. You're Not Alone
04. The Story Begins11. The Box (Reprise)
05. Project Mayhem12. Kick The Habit
06. The Chase13. The Sound Of August
07. The Keeper14. The Better Year

Ich bin immer wieder aufs Neue von Mitmenschen beeindruckt, die beinahe ohne fremde Hilfe und scheinbar mühelos ein komplettes Album zuwege bringen. TOM JANSSEN ist so ein Multitalent. Er kann Songs schreiben, beherrscht ein ganzes Arsenal an Musikinstrumenten und Geräten und kennt sich zu allem Überfluss auch noch mit Aufnahme-, Produktions- und Mischtechniken aus.Auf 'Scenes From The Box' stellt dieser Hansdampf in allen Gassen unter der Projektbezeichnung BITTERTOWN seine vielfältigen Fähigkeiten nachhaltig unter Beweis. Er spielte nahezu alle Instrumente für das hier vorliegende ganz aktuelle Konzeptalbum 'Scenes From The Box' selbst ein und sang noch dazu im Hintergrund. Lediglich für die Acoustic Drums (VINCENT BODT) und das Saxofon (EWOUT DERCKSEN) holte sich der Niederländer externe Unterstützung. Den leitenden Gesang übernahmen ELLES JANSEN, FLOOR KRAAIJVANGER und ERIK VAN OIJEN. Sie schlüpften in die Rollen der Frau, des Schutzengels und des Mannes.

TOM JANSSEN vertritt die Ansicht, dass jeder Mensch seine Ängste und schlimmsten Albträume unter Verschluss hält. Was passiert aber, wenn man diese "Box" öffnet und die darin befindlichen Emotionen freilässt? Dieser wohl nur rein subjektiv zu beantwortenden Frage geht JANSSEN auf 'Scenes From The Box' im Rahmen eines Konzeptes nach.

'Scenes From The Box' ist ein Prog Rock-Album reinsten Wassers. Etliche als typisch für das Genre, Einflüsse der Unterstile Neo-Prog und Retro-Prog inklusive, geltende Bestandteile sind hier vorhanden. Die Stücke verfügen über sehr eingängige, dabei aber nicht allzu simple und manchmal auch leicht vertrackte, Melodien und tun dem Hörapparat wohl. Die Texte tendieren zum Surrealismus bzw. in Richtung Fantasy, haben aber auch eine moralische Dimension. Die umfangreiche und äußerst vielseitige Instrumentierung ist wie geschaffen für die Umsetzung des komplexen Materials. Zu guter letzt handelt es sich eben auch noch um ein Konzeptwerk, was für viele bis heute als unabdingbares Merkmal der progressiven Rock Musik gilt.

'Scenes From The Box' ist ein von Könnern aufgenommenes und produziertes Musterbeispiel dafür, wie Prog Rock in der heutigen Zeit klingen kann.

Michael Koenig, 11.10.2008

 

(C) 2008 - 2022 by Hooked on Music