Black Lung

Ancients


CD-Review

Reviewdatum: 07.04.2019
Jahr: 2019
Stil: Psychedelic Rock
Spiellänge: 34:17
Produzent: Frank Marchand

Links:

Black Lung @ facebook


Plattenfirma: Noisolution


Redakteur(e):

Ralf Stierlen


s. weitere Künstler zum Review:

The Flying Eyes

Titel
01. Mother Of The Sun
02. Ancients
03. The Seeker
04. Voices
 
05. Gone
06. Badlands
07. Vultures
08. Dead Man Blues
Musiker Instrument
Dave Cavalier Vocals & Guitar
Adam Bufano Guitar
J. Robbins Bass
Elias Schutzman Drums

Nach dem viel zu frühen Ableben von THE FLYING EYES ist nun plötzlich das ursprüngliche Nebenprojekt von Elias Schutzman und Adam Bufano,  BLACK LUNG,  zur Hauptbeschäftigung geworden und darf sich nun den Titel „Baltimore’s finest“ einstreichen. Und hoppla, plötzlich gibt es auch einen Bassisten auf dem neuesten Streich „Ancients“. Und so sehr man ja auch solche Kuriosa wie „Band ohne Bassisten“ mag, der zusätzliche Tieftöner von J. Robbins tut dem Sound nochmals richtig gut, BLACK LUNG in Vollfettstufe gewissermaßen.

Das Songmaterial ist darüber hinaus ohnehin über jeden Zweifel erhaben, sei es beim psychedelischen Kraftfutter Mother Of The Sun, dem  klassisch angelegten, mit Post Rock Elementen verfeinerten Titelstück, dem spaceigen Gone oder dem mit Tony Iommi-Gedächtnisriffs versehenen Voices.

Dazu der charismatische Sänger Dave Cavalier mit seiner beseelten Performance, fertig ist ein Album, das das Zeug zu einem modernen Klassiker hat.

Denn die Mischung aus dunklem Stonersound, doomigen Elementen, heavy Psychedelia, Art Rock und schwerem Blues ist extrem stimmig, ausgewogen und mit Druck und Tiefgang versehen. Die knapp zwei Jahre, die man sich fürs Songwriting Zeit gelassen hat, zahlen sich dabei ebenso aus wie die schon erwähnten Neuigkeiten und die Maßnahme, Frank Marchand (THE OBSESSED) an die Regler zu setzen. Schon jetzt ein heißer Anwärter auf das Album des Jahres für alle Freunde gepflegten kraftvoll-saftigen Rocks.

 

(C) 2008 - 2019 by Hooked on Music