Brad Colerick

Tucson

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 13.12.2014
Jahr: 2014
Stil: Country

Links:

Brad Colerick Homepage



Redakteur(e):

Michael Masuch


Brad Colerick
Tucson, Back 9 Records, 2014
Brad ColerickVocals, Acoustic Guitar
Charly WhiteAcoustic & Electric Guitar, Pedal Steel, Resophonic Guitars
Dave RoeBass
Ken LoggainsDrums
Steve HansonMandolin
Sally Oworsdki /Larry MarsBackground Vocals
Phil PalarpianoElectric Piano, Hammond B3
Steve HansonBanjo, Mandolin
Produziert von: Charly White Länge: 44 Min 46 Sek Medium: CD
01. Tucson07. Hands Of Time
02. Blue Horizon08. Hob Trasher
03. Place Of You09. Mother
04. This Is What I Do10. Tragedy
05. Late Winter Snow11. Roll On
06. Brakeman`s Door

Der aus Nebraska stammende Brad Colerick legt nun mit " Tucson" sein mittlerweile drittes Album vor und belegt nach wie vor angenehm und unaufgeregt schon beim Titelsong, das wohl in der Ruhe die Kraft liegt. Mit angenehm sonorer Stimme streunert Brad Colerick durch eine stark countryesk gefärbte Singer-Songwriter Welt. Hands Of Time schwebt mit hübscher Lapsteel verziert ganz gemächlich durch den Raum bei und This Is What I Do kann mit der charmanten Background-Begleitung Sally Oworskys auf der romantischen Ebene punkten.

Dass JAMES TAYLOR , GUY CLARK und JIMMY BUFFETT zu seinen langjährigen Favoriten und Vorbildern zählen, unterstreicht er beim mit hübschem Ohrwurmpotential bestückten Place Of You, das in den Format-Radios durchaus für Freude sorgen dürfte und zeigt mit dem stimmungsvollen Late Winter Snow das er jahreszeitlich voll auf der Höhe ist.

Eigentlich kann man an Brad Colericks Album nichts aussetzen, bewegt er sich doch mit durchaus anspruchsvollem und gefälligem Songwriting sowie ansprechenden Arrangements weit genug entfernt von allzu trivialen Country Songs und überrascht mit der einen oder andere musikalischen Finte, wie z. B. dem stark bluegrassigen Brakeman's Door, das mit Fiddle und Banjo daherkommt und ihn Dank seiner Stimme von anderen Cowboyhutträgern abhebt.

Ein rundum hübsches und gefälliges Country-Pop Album, das dem Genre-Fan sicher gefallen dürfte.

Michael Masuch, 07.12.2014

 

(C) 2008 - 2020 by Hooked on Music