Cannon

Metal Style

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 01.12.2008
Jahr: 2008

Links:

Cannon Homepage



Redakteur(e):

Thorsten Philipp


Metal Style, Metal Mayhem, 2008
Steve CarringtonBass, Vocals
Oliver KruegerLead Guitars
Mat Rein JaehnkeVocals
Walter MüllerGuitars, Drums
Produziert von: Cannon Länge: 54 Min 24 Sek Medium: CD
01. Intro08. I Bet You Win
02. Heavy Metal Style09. That´s The Way I Am
03. Into The Fire10. I Can´t Get Enough
04. The Iron Flag11. Sensation - Frustration
05. Hot Wheels On The Highway12. The Wooden House
06. Out In The Streets13. Bells Of Glory
07. Waiting14. Jennifer

"Metal Style". Cooler Titel! Sau cool! Der, wenn man es ganz genau nimmt auch gerne "Eighties-Teutonic-Metal Style" hätte lauten dürfen. Denn genau darum geht es hier bei CANNON.
Denn was erinnern uns die Achtziger im Bezug auf Metal aus deutschen Landen? Richtig: Harte Riffs, geile Doppelgitarrenläufe und Songs die nur ein Ziel verfolgen: Steil geradeaus zu gehen. Teutonen-Stahl eben. Wobei CANNON nicht so hart unterwegs sind wie ACCEPT zu Fast As A Shark- Zeiten. Aber der Gesang ist eben so fies wie damals bei Udo Dirkschneider.

Der Einstieg in dieses Album gelingt sehr gekonnt. Ein sphärisches, gesprochenes Intro mit direktem Übergang in den Song Heavy Metal Style, der den Zuhörer erstmal mit einer guten Portion Headbanger-Stuff versorgt. Die Fronten sind von Anfang an geklärt!
Into The Fire schließt nahtlos an. Bringt den Sound von CANNON noch ein Stück weiter auf den Punkt. Spätestens jetzt fühlt man sich in eine Zeit zurück versetzt, als der Hard Rock noch richtig auf die Zwölf ging.
Dabei vergessen CANNON nie ihr Hauptaugenmerk auf den Song zu richten. Eine knallige Strophe, ein einprägsamer Refrain und ein überzeugendes Gitarrensolo hat noch jeder Band gut zu Gesicht gestanden. Textlich wird selbstverständlich auch das ein oder andere Klischee bedient.

Und so rockt CANNON durch die kompletten knapp 55 Minuten. "Raise Your Fist And Yell". Es macht schlichtweg einfach nur Spaß sich dieser Musik hinzugeben. Innovativ ist anders. Aber wen kümmert das. Hier wird dem Metalhead das gegeben was er sich wünscht. Auf den Punkt. "Metal Style" eben.

PS: Neuer Schlagzeuger von CANNON ist Arnd Lorenz (Ex-CALLOGLAS). Somit kann sich Walter Müller wieder ganz und gar seiner Gitarre widmen.

Thorsten Philipp, 01.12.2008

 

(C) 2008 - 2020 by Hooked on Music