Charlie Wheeler Band

Blues Karma And The Kitchen Sink

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 26.12.2016
Jahr: 2016
Stil: Blues Rock

Links:

Charlie Wheeler Band Homepage



Redakteur(e):

Michael Koenig


Charlie Wheeler Band
Blues Karma And The Kitchen Sink, Eigenproduktion, 2016
Charlie WheelerGuitar, Lead Vocals
Dave FinkBass, Backing Vocals
Rad AkersDrums
Produziert von: Anthony Brown & Charlie Wheeler Länge: 57 Min 38 Sek Medium: CD
01. People Keep On Talkin'07. Darlene
02. Shiver08. Promises Of Daylight
03. Choir Of 1000 Angels09. Love Gets In The Way
04. One Of These Days10. Love You The Same
05. Flicker Away11. Follow Me Down
06. Never Can Tell12. Butterfly

Die CHARLIE WHEELER BAND ist ein US-amerikanisches Trio um den Songschreiber, Gitarristen, Sänger und (Co-)Produzenten Charlie Wheeler. Vor kurzem brachte die kleine Musikergemeinschaft aus dem Knapp-Viertausend-Seelen-Städtchen Ridgway im Norden Pennsylvanias ihr insgesamt viertes Studioalbum “Blues Karma And The Kitchen Sink“, (mangels Plattenvertrages) in Eigenproduktion, auf den Markt.

Das dutzend Stücke, komplett von Charlie Wheeler verfasst, wurde im Graphite Sound Studio in Warren, Pennsylvania, aufgenommen. Der Band reichte die alleinige Beschränkung auf den guten alten Blues Rock bei ihren Studioaufenthalten und Konzerten bisher üblicherweise jedoch beileibe nicht aus. Deshalb verpasste sie ihrem Material auch dieses Mal, der Abwechslung wegen, zusätzlich noch ein paar Rock’n’Roll-, Singer-Songwriter- und Southern-Rock-Charakterzüge. Daraus ergab sich eine groovende, kraftstrotzende und absolut zu Bewegung verführende Mixtur, die jedoch alternativ langsamere, bedächtigere und weniger explosive Phasen zulässt.

Charlie Wheeler, Dave Fink und Rad Akers machen auf “Blues Karma And The Kitchen Sink“ als CHARLIE WHEELER BAND eine prima Figur. Die Gesangs-, die Gitarren- und ebenso die Rhythmusarbeit lassen die Scheibe ohne Abstriche höchst professionell wirken. Die Tracks sind wieder einmal sehr melodisch ausgefallen, allerdings erfreulicherweise, ohne dabei gleich ins Kitschige oder Süßliche abzudriften. So wie hier darf auf Blues Rock basierende Musik von der Ostküste jederzeit klingen.

Michael Koenig, 17.12.2016

 

(C) 2008 - 2022 by Hooked on Music