Delta Moon

Low Down

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 14.04.2015
Jahr: 2015
Stil: Blues-Rock, Americana

Links:

Delta Moon Homepage



Redakteur(e):

Frank Ipach


Delta Moon
Low Down, , 2015
Tom GrayVocals, Slide Guitar
Marc JohnsonSlide Guitar
Franher JosephBass
Vic StaffordDrums
Produziert von: Länge: 45 Min 12 Sek Medium: CD
01. Wrong Side Of Town07. Open All Night
02. Afterglow08. Spark In The Dark
03. Nothing You Can Tell A Fool09. Hard Time Killing Floor Blues
04. Mean Streak10. Mayfly
05. Lowdown11. Jelly Roll
06. Down In The Flood12. Jacky Ray

Als ich vor knapp zehn Jahren zum ersten Mal DELTA MOON zur Kenntnis nahm und ihr damaliges Album "Howlin'" hörte, war ich alles andere als begeistert. Guter bluesiger und kerniger Sound, doch eine schwache Sängerin. Mit dem 2007er Album "Clear Blue Flame" ging's dann glücklicherweise stetig aufwärts.

Die Sängerin wurde entlassen und die beiden Grauköpfe der Band aus Atlanta, Tom Gray und Mark Johnson, entwickelten über die Jahre ihren verdammt zupackenden und einnehmenden Trademark-Sound, den sie selbst völlig bescheiden folgendermaßen umreissen: "We call it a voice, a groove and two slide guitars". Wobei Bassmann Franher Joseph und Drummer Vic Stafford eine außergewöhnlich wichtige Rolle einnehmen. Sie bilden das groovende Herz , das die Eigengewächse der Masterminds Gray und Johnson zum Pulsieren bringt.

DELTA MOON präsentieren auf ihrem engagiert und lustvoll eingespielten Longplayer "Low Down" neben ihren superben eigenen Songs Bob Dylan, Tom Waits and Skip James Coverversionen, die es absolut in sich haben. Da weiß man sofort wes' Geistes Kind die Jungs sind. Ansonsten beschleichen einen beim Durchhören dieser tollen Scheibe Erinnerungen an solche Bands wie LITTLE FEAT und LITTLE VILLAGE, Ry Cooders kurzzeitige Zusammenarbeit mit John Hiatt, Nick Lowe und Jim Keltner. Freunde von BLACKIE & THE RODEO KINGS werden an "Low Down" ganz bestimmt auch ihren Spaß haben. Und überhaupt, wer sich für erdigen, groovenden, südstaaten-gefärbten Blues- und Americana Sound interessiert, darf DELTA MOON um Himmelswillen nicht ignorieren. Kurz gesagt: eine geile Band. Derzeit auch auf Deutschland-Tour.

Frank Ipach, 12.04.2015

 

(C) 2008 - 2020 by Hooked on Music