Die Happy

Everlove

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 21.02.2014
Jahr: 2014
Stil: Alternative Rock

Links:

Die Happy Homepage

Die Happy @ facebook

Die Happy @ twitter



Redakteur(e):

Marc Langels


Die Happy
Everlove, Fame Recordings, 2014
Marta JandovaGesang
Thorsten MewesGitarre
Ralph RiekerBass
Jürgen StiehleSchlagzeug
Produziert von: Die Happy Länge: 49 Min 34 Sek Medium: CD
01. Miracle Rising08. Too Fast
02. Everlove09. Time Is A Healer
03. I Could Die Happy10. Winner At War
04. Hypnotized11. With Or Without You
05. Hang On12. Surrender
06. Unlimited Love13. Empty
07. Run Away

Vier Jahre sind seit dem bis dato jüngsten Studio-Album von DIE HAPPY "Red Box" vergangen. Eine Zeit, die die Band aus Ulm sehr gut genutzt hat. Mit dem CD/DVD-Paket "1000th Show Live" legten sie nicht nur eine der unterhaltsamsten Live-Scheiben (mit der Beteiligung von zahlreichen Gästen) der jüngeren Vergangenheit vor. Sängerin Marta Jandova schaffte es auch in der Zwischenzeit zum ersten Mal Mutter zu werden (an dieser Stelle noch einmal einen sehr herzlichen Glückwunsch vom Hooked-On-Music-Team) und gleichzeitig ein neues Album fertig zu stellen. Dieses trägt nun passenderweise den Titel "Everlove".

Ansonsten hat sich wenig geändert bei DIE HAPPY. Die Band rockt noch wie eh und je. Anzeichen von einsetzender musikalischer Altersmilde oder verstärkte ruhige Songs müssen die Fans nicht befürchten. Es scheint sogar eher so, als ob die entstandene Pause der Band gut getan hat. Die Song-Ideen zünden schneller, die Lieder erscheinen auch durch die Bank stärker komponiert und Marta singt einfach stark, nachzuhören ist das zum Beispiel beim ruhigen aber eindringlichen Hang On, das eine neue Facette in ihrer Stimmfärbung offenbart.

Aber die Stärke des Albums liegt nicht so sehr in den unbestrittenen Highlights wie dem Opener Miracle Rising, dem TIteltrack Everlove oder der ersten Single I Could Die Happy. Sondern die wahre Qualität liegt meines Erachtens in der Ausgeglichenheit. Wo man in der Vergangenheit schon mal den ein oder anderen Lückenfüller auf den Alben dabei hatte, da rührt sich bei "Everlove" kein einziges Mal der Wunsch, einen der dreizehn Titel zu überspringen. Und manches Mal sind es sogar eher die Songs, die nicht sofort beim ersten Mal auffallen, die sich beim wiederholten Hören dann als kleine Perlen erweisen, wie das oben bereits erwähnte Hang On.

DIE HAPPY sind nach den vier Jahren "Pause" wieder frisch gestärkt zurückgekehrt und haben mit "Everlove" eine der ausgewogensten und besten Platten ihrer bisherigen Karriere aufgelegt. In dieser Form sollte der erneute Sturm auf und vor allen Dingen in die Charts gelingen. Selten war die Band besser.

Marc Langels, 18.02.2014

 

(C) 2008 - 2020 by Hooked on Music