Elaekelaeiset

Sekoilun Ytimessä


DVD-Review

Reviewdatum: 18.07.2004
Jahr: 2004

Links:

Elaekelaeiset Homepage



Redakteur(e):

Olli Wirtz


Eläkeläiset
Sekoilun Ytimessä, Humppa-Records, 2004
Länge: ca. 250 Min Medium: DVD

Does humor belongs in music? Das fragte einst schon Frank Zappa.
Die Antwort darauf geben seit 1993 regelmäßig ELÄKELÄISET. Zum 10-jährigen Bestehen gibt’s endlich die DVD: "Sekoilun ytimessä" (was auch immer das bedeuten mag) "1993 – 2003 Ten years of finnish Humppa in the Core of Sekolation".

250 Minuten Humppa haben die finnischen „Pensionäre“ (so der Bandname auf deutsch) auf die Plastikscheibe geholzt. Das kann sich sehen lassen. 28 Stücke aus insgesamt 5 Shows (Potsdam 2003, Helsinki 2003, Wacken 1999, Helsinki 1996, Tampere 1993) sind auf der Scheibe vertreten.
Natürlich ist das mit der Bild- und Tonqualität so eine Sache. Die Konzertausschnitte sind authentisch - das bedeutet, dass hier wirklich „normale“ Shows mit den an Bord zur Verfügung stehenden Mitteln mitgeschnitten wurden. Das waren keine TV-Specials oder extra zum Zwecke einer DVD-Aufzeichnung anberaumte Auftritte. Hier regiert auch schon mal die Handkamera.
Der Sound bietet die Bandbreite von Mono über Stereo bis zum Dolby 5.1 Standard. Gerade beim Letzteren sollte man sich nicht allzu verwöhnt anstellen. Über die hinteren Lautsprecher werden auch konzertübliche Geräuschkulissen abgestrahlt. Man fühlt sich zwar mittendrin, aber für den audiophilen Betrachter ist so was zumindest gewöhnungsbedürftig.

Den „outher Stuff“ bildet eine Collage aus Humppa meets Humppa meets Humppa. 10 Videoclips sorgen für ausgeglichenen Wahnsinn. Zu diversen Humppa-Songs laufen die Musiker dösig in der Gegend herum oder tummeln sich auf der Bühne. Hier stimmt der Sound aber dafür hundertprozentig. Ob diese Ergüsse videokünstlerischer Kreativität aber irgendwo südlich des Polarkreises ausgestrahlt wurden, wage ich mal sehr zu bezweifeln.
Für alle notorischen Song-Mitgröhler bietet die DVD eine Karaokeabteilung. 8 instrumentale Humppas werden visuell von irgendwelchen Videomitschnitten begleitet. Dazu kommen eingeblendete finnischen Originaltexte. Wer hierbei fehlerfrei karaokt, wird wohl zum Lappen „Ehrenhalber“ ernannt. Immerhin kann man sich an Humppaversionen von Paranoid oder The Final Countdown versuchen.

Special Action gibt es auch noch. In Kurzfilmen wird das Leben der Bandmitglieder auf der Bühne, abseits der Bühne und alkoholisiert präsentiert. Ach ja, einige der Protagonisten scheinen ambitionierte Exhibitionisten zu sein, denn nackte Körper gilt es (leider) auch zu ertragen. Wer dann immer noch nicht genug hat, kann sich die Slide–Foto-Show reinziehen. Schnappschüsse, die bei verschiedenen Gigs aufgenommen wurden, bilden so den krönenden Abschluss.

“Humppa is a serious thing!” ist die letzte Aussage auf dem Backcover der DVD. Ja klar, die Erde ist eine Scheibe und Leverkusen wird Meister.
Für Die-Hard-Fans ein Muss. Wer noch keine Humppa Erfahrung hat, sollte sich erst einmal eine CD der Brut anschaffen. Als Testballon!
Aber: Samstagsnachts mit paar Kumpels und einer Kiste Hannen-Alt - oder stilechter „Lapin Kulta Premium Beer“ - kann aus dieser DVD sehr schnell eine Offenbarung werden.

Ton: "irgendwas wie stereo, teilweise mono, manchmal 5.1" - alles nicht besonders gut
Bild: mittelmässig
Sprache: Finnisch
Extras: teilweise deutsche Overdubs, no area code
Bildformat: 4:3, 16:9

Olli "Wahn" Wirtz, 18.07.2004

 

(C) 2008 - 2019 by Hooked on Music