Foreigner

40

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 21.05.2017
Jahr: 2017
Stil: AOR

Links:

Foreigner Homepage

Foreigner @ facebook

Foreigner @ twitter



Redakteur(e):

Marc Langels


Foreigner
40, Warner Music Group, 2017
Mick JonesGitarre, Piano, Keyboards, Synthesizer & Gesang
Lou GrammGesang
Ian McDonaldGitarre, Keyboards & Gesang
Al GreenwoodKeyboards & Synthesizer
Ed GagliardiBass & Gesang
Dennis ElliottSchlagzeug
Rick WillsBass
Johnny EdwardsGesang & Gitarre
Kelly HansenGesang
Jeff PilsonBass, Gitarre, Keyboards & Gesang
Tom GimbelGitarre, Saxophon, Flöte & Gesang
Michael BluesteinKeyboards, Piano, Orgel & Gesang
Bruce WatsonGitarre & Gesang
Chris FrazierSchlagzeug
Produziert von: Wyn Davis Länge: 155 Min 44 Sek Medium: CD
Disc 1Disc 2
01. Feels Like The First Time (Radio Edit)01. Heart Turns To Stone
02. Starrider02. Can’t Wait
03. Cold As Ice03. Lowdown And Dirty
04. Long, Long Way From Home04. Soul Doctor
05. Headknocker05. White Lie
06. Hot Blooded (Radio Edit)06. Rain
07. Double Vision (Radio Edit)07. All I Need To Know
08. Blue Morning, Blue Day08. Too Late
09. Dirty White Boy (Radio Edit)09. When It Comes To Love
10. Head Games10. Can’t Slow Down
11. Women11. In Pieces
12. Urgent (Radio Edit)12. Fool For You Anyway
13. Juke Box Hero13. Say You Will (Acoustic)
14. Waiting For A Girl Like You14. Save Me
15. Night Life15. Girl On The Moon (Live)
16. Luanne16. Break It Up (Live)
17. I Want To Know What Love Is17. I Don’t Want To Live Without You (New Recording)
18. That Was Yesterday18. Give My Life For Love (New Recording)
19. Tooth And Nail19. The Flame Still Burns
20. Reaction To Action (Radio Edit)
21. Down On Love

40 Jahre ist es her, dass eine Band den Grundstein für eine bis heute andauernde Karriere legte: FOREIGNER waren ein Jahr zuvor von zwei Briten, Mick Jones und Ian MacDonald, sowie vier Amerikanern, Lou Gramm, Dennis Elliot, Al Greenwood und Ed Gagliardi, gegründet worden, aber 1977 legten sie ihr Debüt-Album vor, das sie aus dem Stand zu Superstars machen sollte. Im Anschluss waren sie eines der Gesichter des AOR und erreichten weltweit Spitzenpositionen in den Charts. Das hatten sie in erster Linie den Songwriter-Qualitäten von Jones und den gesanglichen Fähigkeiten von Gramm zu verdanken, die zusammen wahrlich Rock-Geschichte schrieben.

Diese findet sich zusammengefasst auf zwei CDs auf der aktuellen Kompilation "40", die die musikalische Geschichte von FOREIGNER in 40 Liedern erzählt. Natürlich sind alle Welt-Hits dabei von Feels Like The First Time über Hot Blooded, Long, Long Way From Home, Double Vision, Head Games, Urgent, Juke Box Hero, Waiting For A Girl Like You und selbstverständlich auch I Want To Know What Love Is enthalten. Diese gehören zur DNA der Rockmusik und sind sicherlich auch jedem Musik-Interessierten bekannt, selbst wenn er sonst nicht an FOREIGNER interessiert ist.

Photo-Credit: zur Verfügung gestellt von Oktober Promotion

Hinzu kommen auf dieser Zusammenstellung die Hits, die jeder Fan der Band ebenfalls für unverzichtbar halten dürfte wie etwa Starrider, Headknocker, Blue Morning, Blue Day, That Was Yesterday, Tooth And Nail, Heart Turns To Stone, Say You Will, White Lie, Soul Doctor, When It Comes To Love, Can't Slow Down oder In Pieces. Aber abgerundet wird das Paket erst durch die "vergessenen" Perlen wie Women, Night Life, Luanne, Lowdown And Dirty, Girl On The Moon oder Break It Up, die es wohl nie auf eine reine Best-Of-Zusammenstellung geschafft hätten, die aber zusammen mit den neueren Aufnahmen wie Save Me, Give My Life For Love und The Flame Still Burns erst ein stimmiges und rundes Gesamtbild des Schaffens dieser Band erzeugen, die zu gerne auf die Radio-freundlichen Balladen und Hits reduziert wird.

"40" - das sind 40 Songs - weil Hits waren ja nicht alle - aus insgesamt 40 Jahren Rock- und Pop-Geschichte, die insbesondere einem FOREIGNER-Neuling einen sehr guten Einblick in das lange und erfolgreiche Schaffen dieser Band bieten. Dabei stehen eben nicht nur die offensichtlichen Erfolge im mittelpunkt des Interesses, es kommen eben auch die manchmal übersehenen Lieder zum Vorschein, die ja einen Großteil der Diskographie ausmachen. Somit ist es zugleich auch die bisher beste Best-Of-Zusammenstellung dieser wegweisenden Band. Bei diesem Doppel-Album kann man wirklich nichts falsch machen, es zeigt gelebte Rock-Historie am Beispiel einer der größten Bands aus dem Bereich AOR: FOREIGNER.

Marc Langels, 20.05.2017

 

(C) 2008 - 2020 by Hooked on Music