Genesis

When In Rome 2007


DVD-Review

Reviewdatum: 10.06.2008
Jahr: 2008

Links:

Genesis Homepage



Redakteur(e):

Michael Koenig


When In Rome 2007, Virgin Records, 2008
Tony BanksKeyboards, Backing Vocals
Phil CollinsLead Vocals, Drums, Percussion
Mike RutherfordGuitar, Bass, Backing Vocals
Daryl StuermerGuitar, Bass, Backing Vocals
Chester ThompsonDrums, Percussion
Produziert von: Dione Orrom Länge: ca. 340 Min 00 Sek Medium: DVD
DVD 1
01. Duke's Intro07. Cage Medley including In The Cage, Excerpts from Cinema Show & Duke's Travels, Afterglow
02. Turn It On Again08. Hold On My Heart
03. Hello, good evening and welcome09. A scary story
04. No Son Of Mine10. Home By The Sea
05. Land Of Confusion11. Follow You, Follow Me/Firth Of Fifth (Excerpt), I Know What I Like
06. Any old fans here tonight?
Extras:
01. How Does 'Duke's End' End?07. Counting The Bars To 'Heart'
02. Wer'e Gonna Take It Up A Little Bit08. Working On 'Home'
03. Plugged In. Turned On. On The Edge09. Mike Wants Phil's "Feel" On Drums
04. Minimal Confusion10. From "G" To "G" On 'Firth'
05. Tony Changed His Mind11. Time To Dance
06. We Need More Lights12. Tour Programme
DVD 2
01. Mama07. Conversations With 2 Stools
02. Let us take you away from all this08. Los Endos
03. Ripples09. Tonight, Tonight, Tonight (Excerpt)/Invisible Touch
04. Throwing It All Away10. I Can't Dance
05. The Domino Principle in action11. Thank you and good night
06. Domino12. Carpet Crawlers
Extras:
01. Photo Galery07. Not A Period Piece
02. Bring The Pitch Down Like Elton08. Invisible Key
03. "Acoustic" 'Ripples'09. Phil, Tony & Mike, And Phil & Mike?
04. 'Throwing It All' Down10. Singing Along
05. Tony Talks About His Inspiration11. Deleted Scenes - Did You Do Your Homework?
06. The Drum Duet
DVD 3
Documentary - Come Rain Or Shine
01. Opening Night10. 6 Days Before First Show
02. October 200611. 4 Days Before First Show
03. 7 Months Before First Show12. 3 Days Before First Show
04. 4 Months Before First Show13. 1 Day Before First Show
05. 18 Days Before First Show14. Show 1
06. 15 Days Before First Show15. Part 2: The Rain
07. 12 Days Before First Show16. Katowice, Poland: Show 7
08. 10 Days Before First Show17. Rome, Italy
09. 8 Days Before First Show18. Credits

Nach dem Audio-Rundumschlag in Form der Doppel-CD "Live Over Europe 2007", auf der Bestandteile verschiedener Shows zu hören sind, folgt jetzt die audiovisuelle Vollbedienung. GENESIS veröffentlichten soeben das komplette letzte Konzert des europäischen Teils ihrer 2007er "Turn It On Again"-Tour als 3-DVD-Set unter dem Titel 'When In Rome 2007' mit umfangreichem Bonusmaterial. Das gewaltige Spektakel fand am 14.07.2007 im Circus Maximus in Rom statt. Eine halbe Million Menschen nutzten die Möglichkeit, GENESIS gratis zu bewundern.

GENESIS haben bei ihrem neuesten Produkt weder Kosten, noch Mühen gescheut.'When In Rome 2007' hat es wirklich in sich. Die opulente Spieldauer beträgt über 5 ½ Stunden. Das optische Erscheinungsbild weiß ebenso zu beeindrucken. Die Verpackung ist aufwändig gestaltet. Ein Pappschuber enthält einen Digipak, in welchem sich wiederum die drei DVDs befinden. Die beiden Konzert-Scheiben stecken in einer transparenten Halterung in der Mitte. Der dritte Bild-/Tonträger, welcher der Dokumentation vorbehalten ist, muss sich mit einem herkömmlichen Pappcover begnügen und steckt im rechten Seitenfach. Auf der linken Seite ist ein kleines Fotobuch zu finden. Tolle Bilder von Band, Publikum und Bühne kann der Käufer hier bewundern. In der Mitte gibt es sogar ein beidseitig ausklappbares Großbild.

Das Musikprogramm der auf zwei Silberlinge verteilten Show (Spielzeit ca. 150 Minuten) ist mit dem auf den bereits seit Ende 2007 erhältlichen beiden CDs enthaltenen, identisch. Die audiovisuelle Version bietet jetzt auch die Zwischenspiele wie Ansagen und Vorträge, Bewegungs- bzw. Tanzeinlagen oder Singalongs. Außerdem kann der Betrachter die enorme Bühne, die riesenhafte Videoprojektionswand und die imposante Lichtanlage im Einsatz bewundern. Nicht zu vergessen natürlich, das den regulären Set abschließende, ein wenig kurz geratene, aber dennoch eindrucksvolle Feuerwerk. Die Musiker werden, wie die Bühnenkonstruktion, aus allen nur erdenklichen Perspektiven und von nah und fern gezeigt. Aber auch das Publikum wird ausführlich ins Bild gerückt. Besonders bei den Nahaufnahmen wird klar, dass die Musik oder zumindest bestimmte Stücke, den Leuten etwas bedeuten. Viele singen gedankenverloren mit und erweisen sich als absolut textsicher. Andere wiederum scheinen zu träumen oder gehen voll mit. PHIL COLLINS sorgt als Einziger der gesamten Band für Bewegung unter den Gästen. So kann er zum Beispiel mit Texten in italienischer Sprache punkten und löst mit anderen Aktionen gute Laune aus. Er gibt sozusagen den Alleinunterhalter. Die Leute im Bereich vor der Bühne interagieren häufiger und bereitwilliger mit ihm, als das übrige Publikum, das erheblich weiter vom Geschehen entfernt ist. Leider kann er das Stimmungsbarometer nicht durchgehend im oberen Bereich halten. Es gibt immer wieder Durchhänger. Klar, auch die anderen Musiker sind bestens gelaunt, was bei einer solchen Kulisse wohl kaum verwundert, lassen es sich jedoch nicht übermäßig anmerken. Sie üben sich in vornehmer Zurückhaltung und unterstützen ihren Frontmann kaum bei dessen Bemühungen.

Das Bonusmaterial auf den beiden ersten DVDs dauert insgesamt etwa 80 Minuten. Eine Besonderheit weisen die Kurzfilme über die Vorarbeiten für die Tour und Geschehnisse während der Reise auf. Der jeweils passende lässt sich immer dann, wenn ein kleiner grüner eingekreister Duke links oben erscheint, mittels zweier einfacher Tastendrucke, in das laufende Konzert einklinken. Hinweise dazu finden sich auf der Rückseite des Schubers. Wenn die Einspielung beendet ist, kehrt der Zuseher mit nur einem Tastendruck wieder zum Geschehen auf oder vor der Bühne zurück. Diese Extraaufnahmen können optional auch unabhängig vom Konzert betrachtet werden. Hinzu kommen noch das Tourprogramm, eine Fotogalerie und aus den Filmen entfernte Szenen.
Die rund 110-minütige Dokumentation 'Come Rain Or Shine' gewährt dem Zuschauenden sehr aufschlussreiche Einblicke in den Planungsablauf für die Europa-Shows der "Turn It On Again"-Tour, wobei der Rückblick im Oktober 2006 startet und sich bis zum letzten Auftritt 14.07.2007 erstreckt. Er ist Augen- und Ohrenzeuge bei Bandproben, Pressekonferenzen, Besprechungen, Krisensitzungen und weiteren Ereignissen rund um die Realisierung der Konzerte. Hier wird deutlich, was für ein gigantischer logistischer, organisatorischer und technischer Aufwand hinter einem derartigen Großprojekt steckt. Sehr positiv fällt auf, dass da nichts beschönigt wird. Auch Profis machen längst nicht alles richtig. Die Musiker, der Manager und verschiedene Crewmitglieder kommen zu Wort. Der Film zeigt auch, dass selbst GENESIS das Wetter nicht beeinflussen können. Alles in allem stellt 'Come Rain Or Shine' eine sinnvolle und informative Ergänzung zu dem Konzertmitschnitt dar.

Bild- und Tonqualität aller drei DVDs sind, wie wohl nicht anders zu erwarten, superb. Zu dem Breitwandformat kann als Sound Stereo, DTS 5.1 oder Dolby 5.1 gewählt werden. Untertitel in fünf Sprachen, darunter auch Deutsch, sind zuschaltbar. Die Menüführung ist unkompliziert und klar verständlich.

'When In Rome 2007' ist eine Veröffentlichung, die dem von GENESIS veranstalteten Mega-Event gerecht wird. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist in Ordnung. Es gab und gibt zwar sicherlich inspiriertere Shows, mit erheblich höherem Stimmungspegel, dafür klappt aber alles wie am Schnürchen. Jeder muss für sich selber entscheiden, ob er Präzision oder Spontaneität sehen möchte.

Ach übrigens: 'When In Rome 2007' hat bereits vor dem offiziellen Veröffentlichungstermin, auf Grund der eingegangenen Vorbestellungen, die Goldmarke von 25.000 verkauften Einheiten geknackt.

Michael Koenig, 10.06.2008

 

(C) 2008 - 2019 by Hooked on Music