Hämatom

Maskenball - Live

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 01.03.2020
Jahr: 2020
Stil: Thrash Metal, NDH
Spiellänge: 62:59
Produzent: Kristian "Kohle“ Kohlmannslehner

Links:

Hämatom Homepage

Hämatom @ facebook

Hämatom @ twitter


Plattenfirma: Sony Music

Promotion: Push Media Promotion


Redakteur(e):

Michael Koenig


s. weitere Künstler zum Review:

Queen

Blind Guardian

Knorkator

Megaherz

Serum 114

Titel
01. Anti Alles
02. Mein Leben - Meine Regeln
03. Wir sind keine Band
04. Ich hasse Dich zu lieben
05. Fick das System
06. Schau sie spielen Krieg
07. Lichterloh
08. Mörder
 
09. Eva
10. Kids (2 Finger an den Kopf)
11. Lange nicht perfekt
12. I Want It All
13. Alte Liebe rostet nicht
14. Wir sind Gott
15. Butzemann
Musiker Instrument
Nord Gesang
Ost Gitarre
West Bass
Süd Schlagzeug

Die Oberfanken HÄMATOM stecken mitten in den Feierlichkeiten zu ihrem fünfzehnten Bandgeburtstag. Eingeläutet wurde der Marathon des Jubels bereits 2019 mit dem Studioalbum "Maskenball", das natürlich noch ausgiebig betourt wird.  Ein erster Höhepunkt der Jubelaktivitäten war ein spezielles Jubiläumskonzert am 31. August 2019 in Gelsenkirchens Amphietheater. Dieser Auftritt wurde selbstredend mitgeschnitten. Die daraus resultierenden Aufnahmen werden innerhalb der nächsten Tage unter dem Titel  "Maskenball - Live" als Tonträger zum Erwerb bereitgestellt. Das Hooked on Music durfte sich vorab einen Höreindruck verschaffen.    

Die Scheibe ist vollgepackt mit fünfzehn Tracks und kommt auf eine Spieldauer von immerhin knappen dreiundsechzig Minuten. In denen lassen es die Herren Nord, Ost, West und Süd ganz gehörig krachen. Sie knallen den begeisterten Fans ihre ureigenen Regeln, Gesetze, Gesellschaftskritiken und (Über)lebensweisheiten nur so um die Ohren. Die ansteckende, souverän und überaus eindringlich vorgetragene, Mischung aus knallhartem und aggressivem, dennoch melodischem Metal mit glasklaren und unmissverständlichen deutschen Texten zeigt schnell die gewünschte, aufpeitschende Wirkung. Dementsprechend fällt jede von Vokalist Nord angezettelte Mitmachaktion auf wahrhaft fruchtbaren Boden. Einen besonderen kleinen Spaß gönnen sich die Nordbayern, indem sie I Want It All von QUEEN covern. Die Nummer stammt vom aktuellen Studioalbum "Maskenball" und wartet dort mit Hansi Kürsch (BLIND GUARDIAN) als Gastsänger auf. Den Abschluss der Show bildet schließlich Butzemann, in dem das Kinderlied vom Bi-Ba-Butzemann und das Märchen vom Rumpelstilzchen zu Ehren kommen.  

HÄMATOM feiern sich und ihr bisheriges Schaffen übrigens noch mit weiteren Aktionen: Im Frühjahr starten sie die längste Headliner-Tour ihrer Karriere (in Begleitung von MEGAHERZ und SERUM 114) mit einem Best-Of-Programm und lassen am 22.08.2020 schließlich nochmals die Bühne im Amphitheater Gelsenkirchen erbeben. Dann werden unter anderem KÄRBHOLZ und KNORKATOR als Gäste zu erleben sein.

Wer es gar nicht erwarten kann bis dorthin, der sollte sich mit dem äußerst kurzweiligen und unterhaltsamen "Maskenball-LIve" trösten.    

 

(C) 2008 - 2020 by Hooked on Music