Henry Fiats Open Sore

Mondo Blotto

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 09.06.2008
Jahr: 2008

Links:

Henry Fiats Open Sore Homepage



Redakteur(e):

Thorsten Philipp


Mondo Blotto, Alleycat Recordsw, 2008
Don WannaDrums
Sir Henry FiatVocals
Frank E MaleGuitar, Vocals
Instead Of A HugBass, Vocals
Produziert von: Junk E Male Länge: 33 Min 53 Sek Medium: CD
01 The Knuckledraggin Neanderthal In Me11 From Now On I´m Gonna Think About Me
02 I Rock12 Cocaine
03 Quality Time With Dad13 Me Tarzan, You Korak
04 Keep Your Unit Trim14 I Demand A Refund
05 Ask Me (I Know Everything)15 Intelligent Design
06 Faster Phil Spector Kill Kill16 I Love My Voice
07 Fake I.D17 Manual Labour
08 3rd Finger18 Bag In Box
09 No Empathy19 P.S. Send More Ammo
10 Death To False Mongos20 Mondo Blotto

HENRY FIAT´S OPEN SORE
Lustiger Name einer scheinbar lustigen Band mit lustigen Pseudonymen und einem Stall voll lustiger Songtitel.
Dafür machen die Herren im Gegenzug aber musikalisch keine Gefangenen, nicht einen einzigen. Innerhalb von schlappen 34 Minuten werden 20 Songs rausgehauen. Teilweise jenseits der Schallgrenze. Laut und dreckig.

HENRY FIAT´S OPEN SORE werden wie folgt zitiert:
"Some may say we play slower now, but we don´t, we actually play faster than ever. Why it may seem slower is because the melodies are clearer than before!"
Aha! Dann wäre allerdings interessant zu wissen, wie die Vorgängeralben geklungen haben. Denn für Punkverhältnisse ist die aktuelle Scheibe schon recht extrem. Aber auch ein Bekenntnis zu ehrlichem, harten Punk.

Trotz allem ist "Mondo Blotto" ist eine seltsame Scheibe. Es kommt selten genug vor, dass nach drei, vier Hördurchgängen kein einziger Song im Ohr hängen bleibt. Man kommt gar nicht erst auf die Idee zu denken: "Komm, jetzt zieh ich mir nochmals Song 6, 11 oder 17 rein!" Zu schnell überfallen einen die Attacken und Gitarrensalven. Es bleibt keine Sekunde zum Luftholen und die einzelnen Songs gehen eindeutig im Ganzen unter. Deshalb kann man "Mondo Blotto" auch nur als Einheit betrachten.
Und siehe da, schon funktioniert das Album wunderbar: "Einmal Hirnwindungen und Gehörgänge durchpusten, bitte!"

Checkt einfach mal die MySpace Seite an. Man kann den Jungs auf jeden Fall was abgewinnen. Und richtige Punkfans dürften bei dieser Scheibe begeistert sein.
Death To False Mongos

Thorsten Philipp, 09.06.2008

 

(C) 2008 - 2020 by Hooked on Music