Hot Gossip

Angles

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 16.08.2006
Jahr: 2006

Links:

Hot Gossip Homepage



Redakteur(e):

Ralf Stierlen


Hot Gossip
Angles, Nois-O-lution, 2006
Giulio Calvino Vocals & Guitar
Nicola Zenone Bass
Luca Fontaneto Drums
Produziert von: Hot Gossip Länge: 30 Min 29 Sek Medium: CD
1. Intro8. Same Old
2. Five9. Before Tonight
3. Do It10. La Mort
4. Real Mess11. No Party
5. Mother Says12. Stab City
6. John Rowland13. Haarp
7. (Things Happen) On A Tuesday

HOT GOSSIP ist ein Dreier aus Varese, also aus dem Nordwesten Italiens, genauer der Lombardei. Und wie es sich für Azzuri bei Nois-O-lution gehört (siehe DISCO DRIVE), bieten sie eine Mischung aus feuerrotem Alternative Rock, Reminiszenzen an die 80er Wave-Jahre, ein bisschen Trash und jede Menge furiosen Powerpop, bei aller Energie immer mit einem feinen Händchen für griffige Hooklines und eingängige Melodien.

Man bevorzugt die kleine Form, sprich das Nicht-Einmal-Drei-Minuten-Format bei den Songs und klingt dabei schön straigth, gleichwohl unverbraucht und eigenständig. Jedenfalls ist hier von Catenaccio nichts zu spüren, HOT GOSSIP geben sich ausgesprochen angriffslustig, ohne dabei die Defensive in Form eines soliden, tanzbaren, rhythmischen Fundaments zu vernachlässigen. Und nach jeder Menge gutgelauntem Garagenfeeling überrascht Haarp als moderner, ultarcool-hypnotischer Tanzbodenfeger.

Nicht ganz so experimentell und sympathisch durchgeknallt wie DISCO DRIVE kommen HOT GOSSIP deutlich zugänglicher daher und schaffen es dabei, Ohrwürmer wie La Mort oder einprägsamen Alternative Rock wie Real Mess mit einem Augenzwinkern zu versehen. Ein bisschen erinnert das auch an DEVO, und das ist sicherlich nicht die schlechteste Referenz.
Ganz sicher ist anzunehmen, dass HOT GOSSIP live eine ebenso schweißtreibende Angelegenheit sind, wie ein Cappucino im Hochsommer. Und da die Jungs im Herbst unterwegs sein werden, gibt es nur eines: Hingehen und Spass haben.

Ralf Stierlen, 16.08.2006

 

(C) 2008 - 2020 by Hooked on Music