In Extremo

Kompass zur Sonne (Extended Edition)

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 06.01.2021
Jahr: 2020
Stil: Mittelalter Rock
Spiellänge: 129:01
Produzent: In Extremo & Resetti Brothers

Links:

In Extremo Homepage

In Extremo @ facebook


Plattenfirma: Vertigo/Universal

Promotion: Another Dimension


Redakteur(e):

Martin Schneider


s. weitere Künstler zum Review:

Amon Amarth

Titel
01. Troja
02. Kompass zur Sonne
03. Lügenpack
04. Gogiya
05. Salva Nos
06. Schenk noch mal ein
07. Saigon und Bagdad
08. Narrenschiff
09. Wer kann segeln ohne Wind
10. Reiht euch ein ihr Lumpen
11. Biersegen
12. Wintermärchen
13. 7 Brüder
14. Saigon und Bagdad (Club Mix)
15. Ewig sein
16. Wer kann segeln ohne Wind (Deutsche Version)
 
17. Schenk noch mal ein (feat. Götz Alsmann)
18. Intro (live)
19. Mein rasend Herz (live)
20. Feuertaufe (live)
21. Störtebeker (live)
22. Kompass zur Sonne (live)
23. Troja (live)
24. Unsichtbar (live)
25. Frei zu sein (live)
26. Vollmond (live)
27. Merseburger Zaubersprüche II (live)
28. Liam (live)
29. Quid pro quo (live)
30. Moonshiner (live)
31. Sternhagelvoll (live)
32. Pikse Palve (live)
Musiker Instrument
Michael Robert Rhein (Das letzte Einhorn) Gesang
Sebastian Lange (Van Lange) Gitarre
Boris Pfeiffer (Yellow Pfeifer) Dudelsack, Nyckelharpa
Kay Lutter (Die Lutter) Bass
Specki T.D. Schlagzeug
André Strugala (Dr. Pymonte) Harfe, Dudelsack
Marco Zorzytzky (Flex, der Biegsame) Dudelsack, Drehleier
Gäste:
Johan Hegg (AMONAMARTH) Gesang
Georgij Alexandrowitsch Makazaria (RUSSKAJA) Gesang
Götz Alsmann Piano

Vier Jahre nach "Quid Pro Quo" legen IN EXTREMO mit "Kompass zur Sonne" endlich nach. Natürlich das nächste Nummer-1 Album und eine Scheibe, die das bewährte Erfolgsrezept konsequent kultiviert und dementsprechend keinen Anhänger enttäuscht. Will man den Spielleuten den Mangel an Überraschungen zum Vorwurf machen? Normalerweise ja, aber ich tu mir damit schwer, weil das 13. Studioalbum der Mittelalterrocker einfach kompositorisch zu überzeugend ausgefallen ist.

Der packende Opener Troja schlägt gleich die Brücke zwischen Mittelalter und Neuer Deutscher Härte, natürlich inklusive einem hymnischen Refain, der nur darauf wartet von tausenden Kehlen vor der Bühne mit geschmettert zu werden. Lügenpack zaubert durch den unvergleichlichen lyrischen Humor ein Lächeln ins Gesicht. "Wir jagen euch mit dem Dudelsack!" Saigon und Bagdad, der Höhepunkt des Albums, darf ohne Zweifel zu den gelungensten Stücken in der Geschichte der Truppe gezählt werden. Narrenschiff will man ebenfalls nicht mehr missen und Johan Hegg von AMON AMARTH verleiht als Gastgrowler Wer kann segeln ohne Wind eine besondere Note. Bei Reiht euch ein, ihr Lumpen wird es folkig und IN EXTREMO zeigen, dass ein Trinklied nicht zwangsläufig so oberflächlich und mit "Zum Blauen Bock"-Schunkel-Atmosphäre getränkt sein muss, wie das peinliche Sternhagelvoll vom Vorgängerwerk.

Die vorliegende Extended Edition bietet noch einmal Mehrwert gegenüber der im letzten Frühjahr veröffentlichten Standard-Ausgabe. 7 Brüder und den Clubmix von Saigon und Bagdad, dem zusätzliche Dancebeats im Vergleich mit der grandiosen Originalversion keinen Vorteil verschaffen, kennen Käufer der Deluxe Digipack-Edition bereits. Neu sind das ursprünglich epische Schenk noch mal ein, nun in einer verhaltenen Pianoversion mit Götz Alsmann, sowie eine deutsche Version von Wer kann Segeln ohne Wind, das ohne die Growls, schwedische Lyrics und Johann Hegg etwas zahmer wirkt. Gut dagegen Ewig sein, das als reiner Bonustrack unter Wert gehandelt wird.

Richtig fett und lohnend wird es durch die zweite CD, die 15 Stücke vom Liveauftritt von IN EXTREMO beim Digital-Festival "Wacken World Wide 2020" enthält. Hier reihen sich Livefavoriten mit Schwerpunkt auf dem  "Quid Pro Quo"-Material an Klassiker wie Vollmond, Mereseburger Zaubersprüche II oder  Frei zu sein. Die Setlist wird vielleicht weniger langjährige Anhänger zufrieden stellen, die immer noch den stärker durch mittelalterliche Musik geprägten Anfangstagen nachtrauern, aber sie ist repräsentativ für die Gegenwart des Ensembles. Jede Menge Power, ein paar launige Ansagen vom Letzten Einhorn... so kennen und lieben die Massen IN EXTREMO.

Daumen hoch und dicke Empfehlung für die Extended Edition von "Kompass zur Sonne" - vorausgesetzt, dass in einem halben Jahr nicht noch eine Ultimate Extended Edition mit weiterem Exklusiv-Material nachgeschoben wird.

 

(C) 2008 - 2020 by Hooked on Music