Jartse Tuominen

Untold Stories


CD-Review

Reviewdatum: 11.06.2016
Jahr: 2016
Stil: Rock, Fusion

Links:

Jartse Tuominen Homepage



Redakteur(e):

Michael Koenig


Jartse Tuominen
Untold Stories, Sledgehammer/MiG, 2016
Jartse TuominenGuitar
Harri RantanenBass on Tracks 02, 04, 05, 06, 07, 08 & 09
Pekka SiistonenKeyboards
Anssi NykänenDrums on Tracks 02, 04, 05, 06, 07, 08 & 09
Steve BernalBass on Tracks 01, 03 & 10
Brannen TempleDrums on Tracks 01, 03 & 10
Produziert von: Jartse Tuominen Länge: 42 Min 50 Sek Medium: CD
01. Extraordinary06. Trouble Shuffle
02. Hybrid Fusion07. Untold
03. Mesa08. Nine Lives
04. Time To Go09. Yeah Right
05. Simppa Goes To Töysä10. Farewell

Der aus dem finnischen Tampere stammende Jartse Tuominen ist ein erfahrener und versierter Musiker, Komponist und auch Produzent. Er hat bereits eine umfangreiche Liste an Platten- (in CD- und Vinyl-Format) und Videoveröffentlichungen, Produktionen, Jobs als Studiomusiker, Fernsehauftritten, Werbejingles, Theater- und Filmmusiken, Titelmelodien für Fernsehshows und Konzerten vorzuweisen. Seine Betätigungsfelder sind üblicherweise Rock, Jazz, Progressive Rock, Fusion, Pop und Filmmusik. Das neueste, unter seinem Namen erschienene, rein instrumentale Studioalbum trägt den Titel “Untold Stories“.

Außer den drei anderen Mitgliedern der JARTSE TUOMINEN GROUP Harri Rantanen (Bass), Pekka Siistonen (Keyboards) und Anssi Nykänen (Schlagzeug) waren noch zwei US-Amerikaner, nämlich der erfahrene Session-Bassist Steve Bernal und der Schlagzeuger Brannen Temple (unter anderem Robben Ford, DIXIE CHICKS, G3) mit Jartse Tuominen im Aufnahmestudio.

Der aus lauter Spitzenkräften zusammengesetzte Sechser überzeugt auf ganzer Linie. Es ist vollkommen gleichgültig, ob sie sich mit Rock, Jazz, Progressive Rock, Fusion, Pop (siehe weiter oben) und noch dazu Latin, Swing, Blues sowie Rock’n’Roll befassen. Die Herren geben den Kompositionen den letzten Schliff. Allen voran natürlich Tuominen, der Gitarrenmeister. Seine Riffs und Soli sind vom Allerfeinsten. Kein Wunder also, dass er längst auch über die Grenzen seines Heimatlandes hinaus als Virtuose allererster Güte gehandelt wird.

“Untold Stories“ macht Freude, und zwar all denen, die mit immensem Können und auf hohem Niveau umgesetzte, vielseitige Klangkunst zu schätzen wissen. Als kleine Orientierungshilfe stelle man sich einmal eine Super-Group vor, an der unter anderem Gary Moore, Steve Gadd, Al Di Meola, Steve Vai, Steve Morse und Billy Sheehan (MR. BIG, G3) beteiligt sind.

Michael Koenig, 01.06.2016

 

(C) 2008 - 2019 by Hooked on Music