Joe Cassady And The West End Sound

What's Your Sign?

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 31.08.2008
Jahr: 2007

Links:

Joe Cassady And The West End Sound Homepage



Redakteur(e):

Michael Koenig


What's Your Sign?, Avenue A Records, 2007
Joe CassadyVocals, Guitar
Aaron GardnerBass, Background Vocals
Anthony BaxDrums, Percussion
Shu NakamuraGuitar, Mandolin, Mando-Guitar, Oud, Background Vocals
Dan NachimsonOrgan, Piano
Christo LoganCello
Melissa MasserBackground Vocals
The Subterranean ChoirBackground Vocals, Revelry on Track 13
Produziert von: Joe Cassady & The West End Sound Länge: 61 Min 07 Sek Medium: CD
01. What's Your Sign?08. Sixteen Coaches
02. Prometheus Bound09. Warren G. Harding
03. If I Wake Up10. St. Jude
04. Mad Woman11. Tonto's Blues
05. Can Opener12. Angel Eyes
06. I'd Rather Be You13. Jack Kerouac
07. Parrots & Napoleons

JOE CASSADY & THE WEST END SOUND entstammen der New York City Americana Scene. Diese etabliert sich gerade in der Lower East Side und kombiniert Elemente des Singer-/Songwriter-Genres und des Punk auf innovative Art und Weise. Mr. CASSADY wird inzwischen sogar schon als Erneuerer des Alternative Country bzw. Americana bezeichnet.

Das Plattendebüt von JOE CASSADY & THE WEST END SOUND hört auf den Namen 'What's Your Sign?' und macht mir, um es gleich vorweg zu nehmen, ohne Abstriche Spaß. Diese Scheibe bringt es doch tatsächlich fertig, mir die Freude, welche das Musikmachen bereiten kann, zu vermitteln. Selbst ich, als Passivmusiker, bin in der Lage nachzuvollziehen, wie befriedigend die Beherrschung eines Musikinstrumentes ist.

Jeder Song auf 'What's Your Sign?' ist eingängig und zeugt von einem stark entwickeltes Gespür für das Schreiben schöner Melodien. Egal, ob Ballade oder Rocker, keiner der dreizehn Tracks ist auch nur ansatzweise langweilig oder öde. Das Material wirkt zu jedem Zeitpunkt erfreulich unverkrampft und lebendig. Einfach cool und groovy. Ohne großen Firlefanz direkt auf den Punkt komponiert. Da ist Mitwippen Pflicht. Mindestens.
Meine Lieblingsstücke Prometheus Bound, Mad Woman, I'd Rather Be You, Warren G. Harding, Tonto's Blues und Jack Kerouac sind durchweg rockigerer, d.h. fetzigerer, Natur. Das bedeutet jedoch nicht, dass mir die balladesken Nummern, die mich etwas weniger mitreißen, nicht auch gefallen. Im Gegenteil, kommen sie doch beinahe gänzlich ohne Kitsch aus.

'What's Your Sign?' ist eine wohl dosierte und sorgsam aufeinander abgestimmte Mixtur aus Rock, Punk, Blues, Folk und Country, die auf überflüssigen Ballast und verknöcherten alten Kram pfeift. Altbacken war gestern. Hier gehen Tradition und Moderne eine sinn- und kunstvolle Verbindung ein.

Derartige Tonkunst ist nur von Könnern umsetzbar. JOE CASSADY & THE WEST END SOUND stellen unter Beweis, dass sie über äußerst ausgeprägte Fähigkeiten an ihren Instrumenten verfügen und daher keinerlei Probleme haben, der gebotenen Stilvielfalt Rechnung zu tragen. Da klemmt oder hakt rein gar nix.

JOE CASSADY singt mit einer wunderbar rauen Stimme, die bei mir sofort Assoziationen zu TOM PETTY wachruft. Außerdem ist er der Hauptkomponist der Band, aus dessen Feder zwölf komplette Songs stammen. Dazu kommt noch, dass der New Yorker ein geborener Geschichtenerzähler ist. Seine im Booklet abgedruckten Texte bestätigen dies.

'What's Your Sign?' ist ein Erstlingswerk ohne nennenswerte Schwächen, das ich rückhaltlos jedem empfehlen kann, der Stoff für seine nächste Feier braucht. Gute Laune ist, wenn auch hier und da mit nachdenklichem Unterton, vorprogrammiert. Nicht von ungefähr ruft JOE CASSADY allen Musikfreunden zum Schluss ein fröhliches "I wanna party with you!" zu.

Michael Koenig, 31.08.2008

 

(C) 2008 - 2020 by Hooked on Music