John Craigie

Asterisk The Universe

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 30.06.2020
Jahr: 2020
Stil: Singer Songwriter
Spiellänge: 36:18
Produzent: John Craigie

Links:

John Craigie Homepage

John Craigie @ facebook

John Craigie @ twitter


Plattenfirma: Thirty Tigers

Promotion: Oktober Promotion


Redakteur(e):

Michael Masuch


s. weitere Künstler zum Review:

The Band Of Heathens

JJ Cale

James Taylor

Titel
01. Hustlin
02. Don`t Ask
03. Son Of A Man
04. Part Wolf
05. Crazy Mama
 
06. Climb Up
07. Used it All Up
08. Don`t Deny
09. Vallecito
10. Nomads
Musiker Instrument
John Craigie Lead Vocals, Guitar
Matt Goff Drums
Ben Berry Bass
Niko Daoussis Guitar
Lorenzo Loera Organ,Piano
Jamie Coffis Keyboards
The Rainbow Girls Caitlin Gowdy, Erin Chapin, Vanessa May

Mit "Asterisk The Universe" legt uns der entspannte Singer Songwriter John Craigie ein Album vor, das, um es mal vorwegzunehmen, dem einen oder anderen BAND OF HEATHENS Fan gefallen dürfte.

Da wird süffig und launig Don`t Ask ins Rennen geschickt, mit hübschem Schubiduh Chorus und honigsüssen Orgeltupfern versehen, während das Saloon-Piano dezent im Hintergrund sein Werk verrichtet und der geneigte Hörer sich unweigerlich beim Fingerschnippen erwischt.

Überhaupt wird entspannter Flow bei John Craigie und seinen Begleitern, die sich aus der kalifornischen Folk-Pop Szene rekrutieren, groß geschrieben.

Da reicht ein dezentes Schlagzeug, dezente Orgeltupfer und ein bisschen Wurlitzer Begleitung bei Son Of A Man, das von John Craigie nonchalant gesungen, um dem Hörer ein Grinsen ins Gesicht  zu zaubern.

Crazy Mama, eine kleine JJ Cale Pretiose, wird mit entspannter Slide Acoustik Gitarre und entspanntem Piano zu einem runden Ganzen entwickelt, das Spass macht und Cale alle Ehre macht.

"Asterisk" ist ein rundum gelungenes Wohlfühlalbum, das viel musikalische Potenz hat und einen Songwriter, der auch mal mit einem dezent psychedelisch verhallten Vallecito  überraschen vermag und sich mit Nomads, einem richtig guten launigen  Rausschmeisser, der ebenso einem James Taylor gefallen könnte, verabschiedet.

Hörpflicht für die Folk Pop Songwriter Klientel.

 

(C) 2008 - 2020 by Hooked on Music