John The Conqueror

The Good Life

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 18.02.2014
Jahr: 2014
Stil: Blues Rock

Links:

John The Conqueror Homepage

John The Conqueror @ facebook



Redakteur(e):

Frank Ipach


John The Conqueror
The Good Life, Alive Naturalsound/Cargo Records, 2014
Pierre MooreVocals, Guitars
Ryan LynnBass
Michael GardnerDrums
Produziert von: John The Conqueror Länge: 38 Min 33 Sek Medium: CD
01. Get 'Em07. Road To Bayport
02. Mississippi Drinkin'08. You Don't Know
03. Waking Up To You09. John Doe
04. What Am I Gonna Do10. Daddy's Little Girl
05. Golden Rule11. She Said
06. Let's Burn Down The Cornfield

Der Mythos lebt: John The Conqueroo wurde schließlich schon von Muddy Waters in seinem Hoochie Coochie Man besungen. Hier ein aus einer Pflanze gewonnener Talisman, dem ünernatürliche Kräfte zugesprochen wurden, dort ein cleverer und unbeugsamer, schwarzer Volksheld, der in den alten Zeiten wusste, wie man der weißen 'Herrenrasse' Paroli bieten konnte. Wie auch immer, letztlich ein potenter Glücksbringer auf den Verlass zu sein scheint.

So verwundert es kaum, dass sich das 2011 in Philadelphia gegründete Blues-Rock Trio JOHN THE CONQUEROR mit diesem wohlklingenden Namen schmückt. Die Musik auf ihrem zweiten Album? Knurriger, leicht angeschmuddelter, angezerrter Blues-Rock mit elastisch schwingenden Soul und Funk Infusionen bzw. gospeligen Gedankenblitzen. Kurzum, eine rüde und selbstbewusst klingende Mixtur aus BLACK KEYS, MORELAND & ARBUCKLE, DELTA SAINTS, frühen ZZ TOP, Gary Clark Jr. oder JJ Grey, die ihren Reiz vordergründig aus ihrem ruppigen Klangbild bezieht und das Beharren auf elegante, geschmeidige oder supercoole Grooves in die zweite Reihe stellt.

Der Spaß dieser Band fokussiert sich nicht so sehr auf vollständig ausformulierte Blues-Rock-Dampframmen mit der üblichen Solo-Protzerei, sondern auf kurze und knackige Drei- oder Vierminüter, die es verstehen, zügig auf den Punkt zu kommen, um dir auf sympathisch freche Weise in den Allerwertesten zu treten, so dass du dich schnurstracks auf der Tanzfläche wiederfindest. "The Good Life" macht Laune, stimmt das Publikum glücklich und hinterlässt den Eindruck, als habe JOHN THE CONQUEROR mehr als nur einen Talisman in der Tasche.

Frank Ipach, 14.02.2014

 

(C) 2008 - 2022 by Hooked on Music