Katrin Rosenzopf

unErhoerte Lieder

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 01.05.2021
Jahr: 2021
Stil: Chanson, Liedermacher
Spiellänge: 51:14
Produzent: n.b.

Links:

Katrin Rosenzopf Homepage

Katrin Rosenzopf @ facebook


Plattenfirma: Sturm & Klang/Alive

Promotion: Netinfect


Redakteur(e):

Michael Koenig


s. weitere Künstler zum Review:

Konstantin Wecker

Titel
01. Das Eisenbahngleichnis
02. Art(ig)
03. Kleine Sonntagspredigt
04. Das Kuckucksei
05. Gewisse Ehepaare
06. Plädoyer einer Frau
07. Zur Fotografie eines Komfirmanden
 
08. Jeder Augenblick ist ewig
09. Organische Feigheit
10. Unschuldslamm
11. Beugen
12. Urnatur
13. Rezitation bei Regenwetter
14. Gegensätze
Musiker Instrument
Katrin Rosenzopf Klavier, Gesang
Reinhard Grube Saxofon, Querflöte, Klarinette

Die in der westlichen Steiermark in Österreich beheimatete Ärztin Katrin Rosenzopf ist bereits seit ihrem fünften Lebensjahr musikalisch (vorrangig am Klavier) aktiv. Auch auf der Bühne steht sie bereits lange Jahre. Entweder mit der Jugendband MOZAIK, in Duettstärke oder alleine. Für ihre früheren Auftritte bildeten immer deutsche Texte und größtenteils Lieder ihres Vaters und Klavierlehrers Wolfgang Rosenzopf die Basis.  

Als 2006 ihr allererstes Album “Begegnungen“ erschien, lernte sie Konstantin Wecker persönlich kennen. Von da an unterstützte der berühmte Münchner Frau Rosenzopf als kritischer Berater. Auf dem nächsten Album “Panoptikum“ von 2012 trat Wecker dann als Gastsänger in Erscheinung. Bei den Arbeiten an dieser Produktion machte sie Bekanntschaft mit Reinhard Grube. Der deutsche Saxofonist und die Österreicherin blieben danach weiterhin in Kontakt. Ihre neueste gemeinsame Schöpfung ist Rosenzopfs nächstes Solostudioalbum "unErhoerte Lieder“, das Ende des letzten Monats bei Konstantin Weckers Label Sturm & Drang herauskam. 

Die von Katrin Rosenzopf und Reinhard Grube instrumental alleine mit Klavier, Saxofon, Querflöte und Klarinette dargebotenen Chansons, Lieder, Jazzarrangements und den Bereich Liedermacher streifenden Stücke dienen letztlich der Übermittlung von Texten mit vielfach ernsten (die menschliche Gesellschaft und damit das alltägliche Leben betreffenden) Hintergründen an den Zuhörer. Die Wörter stammen unter anderem von dem zum Glück für uns alle bis heute unvergessenen deutschen Lyriker und Kinderbuchautor Erich Kästner. Weitere Textlieferanten sind Konstantin Wecker, Wolfgang, Josefine und Stefanie Rosenzopf. Für den musikalischen Teil zeichnen Katrin und Wolfgang Rosenzopf verantwortlich.

Dem Duo Rosenzopf/Grube gelingt es auf “unErhoerte Lieder“ eine hervorragend ausbalancierte Melange aus ansprechenden und gehaltvollen, aber niemals überzogen belehrend wirkenden Texten mit  angenehm hörbaren und abwechslungsreichen Klängen zu kreieren.    

   

 

(C) 2008 - 2020 by Hooked on Music