Mandolin Orange

Tides Of A Teardrop

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 30.01.2019
Jahr: 2019
Stil: Americana
Spiellänge: 36:21
Produzent: Andrew Marlin

Links:

Mandolin Orange Homepage

Mandolin Orange @ facebook

Mandolin Orange @ twitter


Plattenfirma: Yep Roc

Promotion: Starkult Promotion


Redakteur(e):

Frank Ipach

Titel
01. Golden Embers
02. The Wolves
03. Into The Sun
04. Like You Used To
05. Mother Deer
 
06. Lonely All The Time
07. When She's Feeling Blue
08. Late September
09. Suspended In Heaven
10. Time We Made Time
Musiker Instrument
Andrew Marlin Vocals, Guitars, Mandolin
Emily Frantz Vocals, Violin, Guitar
plus guests

Inzwischen hat es sich glücklicherweise herumgesprochen, welch ein fabelhaftes Duo sich hinter Namen MANDOLIN ORANGE verbirgt. Im weit verzweigten Roots-Music Geäst nehmen die beiden Protagonisten Andrew Marlin und Emily Frantz nach knapp zehn Jahren stetiger Tournee-Arbeit und fünf Alben eine profunde und prominente Rolle im Sonnenlicht ein. In der Americana- Beliebtheitsskala rangieren sie zumindest so weit oben, dass sie für September 2019 ins renommierte Ryman Auditorium eingeladen wurden. Eine Art musikalischer Ritterschlag.

Was im Jahre 2009/2010 mit dem in Eigenregie vertriebenen "Quiet Little Room" als zarte und introspektive Reise in die akustische Folk-Welt begann, findet nun nach dem allseits hoch gelobten 2016er Album "Blindfaller" mit der aktuellen Langrille "Tides Of A Teardrop" seinen vorläufigen Höhepunkt.

Mit dem sorgfältig von Akustikgitarren, Mandoline und Violine gekränzten Songreigen vermittelt sich vor dem melancholischen und nachdenklichen Hintergrund von "Tides Of A Teardrop" die allseits geschätzte und einnehmende MANDOLIN ORANGE Intimität.

Auch wenn Marlin und Frantz mitunter auf die instrumentale Hilfe ihrer Touring-Band zurückgreifen und bisweilen etwas üppiger klingen, bleibt immer noch genügend Raum und Luft für die sensible Vielfalt an Noten, um die Brücke zwischen Folk und Bluegrass mit der Leichtigkeit erfahrener Pfadfinder zu beschreiten. Da wehen selbst in einer mahnenden Story wie The Wolves die elektrischen Gitarren wie ein kühlender Wind um die gerunzelte Stirn der amerikanischen Freiheitsstatue.

Andrew Marlins tiefgreifenden Texte beeindrucken mit reich bebilderter Poesie, während sich die beiden Stimmen des Duos in trauter Harmonie ergänzen. Marlins lange schwelende Trauer über den zu frühen Verlust seiner Mutter findet in berührenden Liedern wie Golden Embers und Suspended In Heaven ein Ventil, das sich im Laufe der Albumarbeit zumindest so weit öffnete, um Marlins dunklen Erinnerungen zu vertreiben.

Der emotionale Wellengang des neuen MANDOLIN ORANGE Albums "Tides Of A Teardrop" berührt Herz und Verstand gleichermaßen und entwickelt sich ganz unaufdringlich zu einem heilsamen und beruhigenden Balsam für mitfühlende Seelen.

 

(C) 2008 - 2022 by Hooked on Music