Midge Ure

Breathe Again - Live And Extended

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 29.11.2015
Jahr: 2015
Stil: Singer-Songwriter

Links:

Midge Ure Homepage



Redakteur(e):

Michael Koenig


Midge Ure
Breathe Again - Live And Extended, Hypertension/Oblivion, 2015
Midge UreVocals, Guitar
Cole StaceyGuitar, Mandolin
Joseph O'KeefeAccordion, Violin
Produziert von: Midge Ure Länge: 90 Min 05 Sek Medium: CD
CD 1 (51 Min 08 Sek):
01. Breathe07. Sinnerman
02. Fields Of Fire08. Live Forever
03. Fallen Angel09. Trail Of Tears
04. Free10. May Your Good Lord
05. Guns And Arrows11. The Maker
06. Lay My Body Down
CD 2 (38 Min 57 Sek):
01. Vienna05. Dear God
02. Fade To Grey06. All Fall Down
03. If I Was07. Fragile
04. Lament08. Become

Anno 1995, also vor zwanzig Jahren, erschien “Breathe”, das vierte Studioalbum des Tausendsassas Midge Ure unter eigenem Namen. In diesem Jahr präsentierte der Schotte eben dieses immens erfolgreiche Werk zum allerersten Mal komplett live. Außerdem brachte er einige Hits und Material von seinem aktuellen Longplayer "Fragile" zu Gehör. Die doppelte CD “Breathe Again - Live And Extended“ bietet einen dieser, in Schottland vollständig mitgeschnittenen, Auftritte für zuhause an.

Gemeinsam mit Cole Stacey und Joseph O'Keefe von dem britischen Singer-Songwriter- und Folk-Duo INDIA ELECTRIC CO. absolvierte Ure einen rein akustisch instrumentierten Gig. Die hier gewählte stilistische Ausrichtung lässt sich wohl am besten mit einer Mischung aus Singer-Songwriter und keltisch geprägtem Folk beschreiben.

Auf CD 1 sind alle elf Stücke von “Breathe“ zu finden. Die äußerst variable und ausdrucksstarke Stimme des Urhebers dieser Songs sorgt im Zusammenwirken mit der instrumentalen Begleitung für allerbeste und niveauvolle, vom Publikum entsprechend gewürdigte, Unterhaltung.

CD 2 bleibt dann Songs vorbehalten, die nichts mit der 1995er Produktion zu tun haben: Vienna, Lament und All Fall Down stammen aus dem Fundus von ULTRAVOX (seit 2009 übrigens wieder vereinigt), Fade To Grey war 1980 ein Riesenhit für VISAGE, If I Was, Dear God, Fragile und Become sind Solo Tracks (die beiden zuletzt genannten von "Fragile").

“Breathe Again - Live And Extended“ beleuchtet bedeutende Abschnitte der bereits lange andauernden erfolgreichen Karriere von Midge Ure und beweist einmal mehr, dass seine Musik (in welcher Form auch immer) bis heute ihre Daseinsberechtigung besitzt.

Michael Koenig, 26.11.2015

 

(C) 2008 - 2020 by Hooked on Music