Moe's Anthill

Quitter


CD-Review

Reviewdatum: 08.03.2019
Jahr: 2019
Stil: Pop, Rock
Spiellänge: 50:00
Produzent: Hank Shizzoe

Links:

Moe's Anthill Homepage

Moe's Anthill @ facebook


Plattenfirma: Greywood Records


Redakteur(e):

Michael Masuch


s. weitere Künstler zum Review:

Hank Shizzoe

Titel
01. Retire Restore!
02. New Age
03. Everyone Gets A Balloon
04. Yours Is Mine
05. Virtual World
 
06. No Name Brass Bands
07. Worthwile Waiting
08. Finding Stones
09. And Yet it Moves
10. Quitter
Musiker Instrument
Mario Mo Schelbert Vocals, Guitars, Banjo
Clemens Curatle Drums, Percussion
Simone Baumann Keyboards, Backing Vocals
Michael Boner Electric Guitars
Flurin Lanfranconi Bass

Wenn sich für eine Albumproduktion eine Roots-Rock Kapazität wie Hank Shizzoe an die Regler einer Band setzt, spricht das durchaus für das von ihm unterstellte musikalische Potential dieser Band.

Und wohl nicht nur aus Schweizer Lokalpatriotismus heraus nimmt sich der altgediente Shizzoe Moe's „Ameisenhügel“ an, und kann den Songs der Band wie dem munter vor sich hinsprudelnden Virtual World, das Moe stimmlich ein wenig in die Morton Harket meets FLEET FOXES Ecke schubst, einen interessanten Dreh verpassen.

Experimentierfreudig, zwischen Neo-Folk, Americana und einem gut verträglichen Schuss (Indie-) Pop wuselt sich die Band neugierig durch das musikalische Universum, bleibt dabei mal geschmeidig, mal etwas kantiger, agiert beim pluggernden New Age auch mit charmanten Banjo-Beiträgen und weckt so auch Interesse am restlichen Album, zumal Simone Baumann als Background Sängerin wie die Faust aufs Auge passt.

Rundum hörenswert kommen die Schweizer daher, schwelgen mit Orgel und Fingerpicking Akustikgitarre durch Everyone Gets A Balloon oder And Yet It Moves und hinterlassen durchweg hörenswerte Songs, die dem Folk-Pop affinen Publikum durchaus gefallen sollten.

 

(C) 2008 - 2019 by Hooked on Music