New Model Army

Night Of A Thousand Voices

( English translation by Google Translation by Google )

CD & DVD-Review

Reviewdatum: 29.12.2018
Jahr: 2018
Stil: Alternative Rock

Links:

New Model Army Homepage

New Model Army @ facebook

New Model Army @ twitter



Redakteur(e):

Marc Langels


New Model Army
Night Of A Thousand Voices, Eigenproduktion, 2018
Justin SullivanGesang & Gitarre
Michael DeanSchlagzeug & Gesang
Dean WhiteKeyboards & Gitarre
Marshall GillGitarre & Mundharmonika
Ceri MongerBass & Gesang
Produziert von: Paul Harvey (Musik) & Dean White (Video) Länge: 137 Min 18 Sek Medium: CD & DVD
CD 1 (69:06)CD 2 (68:12)
01. Intro01. 51st State
02. Ballad Of Bodmin Pill02. The Charge
03. Fate03. Believe It
04. Autumn04. Lovesongs
05. Lights Go Out05. Eleven Years
06. A Liberal Education06. Long Goodbye
07. Ballad07. Lean Back And Fall
08. Drag It Down08. Family Life
09. High09. Pull The Sun
10. Space10. These Words
11. Summer Moors11. Bad Old World
12. Stranger12. Purity
13. Waiting13. Poison Street
14. Rivers14. Vagabonds
15. Green And Grey
DVD (59:00)
01. 51st State07. Drag It Down
02. Lights Go Out08. These Words
03. Courage09. Whitecoats
04. Winter10. Knievel
05. A Liberal Education11. Waiting
06. Ballad12. Vagabonds

Es gibt wohl nicht sehr viele Bands, die so hingebungsvolle, überzeugte und treue Fans haben wie die britischen Alternative-Helden NEW MODEL ARMY. Das lässt sich am besten auf den zahlreichen Konzerten nachempfinden, insofern sollte das tatsächlich als Aufforderung verstanden werden, sich einmal eines anzuschauen. Am besten natürlich live vor Ort – oder wem das zunächst zu riskant erscheint, der kann auch auf einen Mitschnitt zurückgreifen: dann würde ich – und das mag jetzt ein wenig dem Reiz des Neuen geschuldet sein – zu “Night Of A Thousand Voices“ raten.

Auf den beiden CDs und der beigefügten CD findet sich eines der wohl außergewöhnlichsten Konzerte, die bislang für die Nachwelt festgehalten wurden. Das liegt zum einen an der wunderbaren Location, die Band wählte dafür die Round Chapel in London, wo die Band in der Mitte des Raumes auf einem Podest steht, während die Fans rundherum Platz finden (und ja, natürlich haben DEF LEPPARD und METALLICA das schon in wesentlich größeren Settings ebenfalls durchgeführt) und zum anderen an der Idee, die hinter dem Auftritt stand. Denn hier wollte die Band um Mastermind Justin Sullivan die Songs nicht einfach nur selber, sondern gemeinsam mit dem Publikum performen.

Der Hintergedanke dabei war, dass das gemeinsame Singen eine der vermutlich frühesten und grundlegendsten Kunst-Formen war und noch immer ist. Deshalb erhielt jeder der anwesenden Fans ein kleines Büchlein mit den Texten, die mal mehr und manchmal auch weniger gebraucht wurden, und durfte sich so als Teil des NMA-Chores bei diesem Auftritt lautstark einbringen. Das bedeutete auch, dass sich Sullivan als Frontmann bewusst zurücknahm und eher die Geschwindigkeit vorgab. Dadurch wurde auch die Interpretation der Texte und der Nachdruck, mit dem diese dann vorgetragen werden, der Kontrolle der Band entrissen und in die Hände der Fans übertragen – ein wahrlich spannendes Experiment – noch dazu eines, das an diesem Abend perfekt aufging. Denn die rund tausend Stimmen singen die Lieder so beseelt und nach- beziehungsweise eindrücklich, dass es eine wahre Freude ist, diesen Interpretationen zu lauschen.

Wenn man etwas bemängeln möchte, dann ist es der Umstand, dass nicht das komplette Ereignis (und nicht weniger War dieser Abend) auch auf der DVD enthalten ist. Denn es macht nicht nur Spaß der Band beim musizieren zuzuschauen, sondern eben insbesondere auch den „normalen“ Fans, die eben ihren Teil zum Gelingen des Abends beigetragen haben und denen man oftmals deutlich ansieht, wie viel ihnen diese Lieder und diese Texte aus der Seele sprechen (obwohl sie ja jemand anderes für die geschrieben hat). Diese Veröffentlichung unterstreicht damit auch noch einmal, welche wichtige Stellung NEW MODEL ARMY nach fast 40 Jahren im Geschäft immer noch einnehmen (nachzuschauen auch in der ebenfalls sehr empfehlenswerten Dokumentation “Between Dog And Wolf – The NEW MODEL ARMY Story“). “Night Of A Thousand Voices“ ist eine wunderbare, intime, mitreißende Live-Erfahrung einer Band, die Generationen von Anhängern verbindet und ihnen eine Stimme verleiht – so wie an diesem Abend, als die Stimmen der Fans eingefangen wurden und im Mittelpunkt standen – mit all der Begeisterung, die sie für NEW MODEL ARMY und ihre Musik aufbringen.

Marc Langels, 27.12.2018

 

(C) 2008 - 2020 by Hooked on Music