Noetics

Delayed Back

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 21.04.2010
Jahr: 2010
Stil: Psychedelic/Dub/Elektro

Links:

Noetics Homepage



Redakteur(e):

Ralf Stierlen


Noetics
Delayed Back, State Of The Art Records, 2010
Christoph MajewskiGuitar & Synthesizer
Ole OhlendorfKeyboards & Synthesizer
Arne BorchardBass
Christian SchmidtPercussion
Patrick WursterDrums
Produziert von: Noetics Länge: 54 Min 34 Sek Medium: CD
01. Peninsolar07. Nukular
02. Vibrant Hydrant08. Schinkenwurst Dub
03. Rumpankong09. Grant Lump & The Elevator
04. Rotterdub10. Santa Grinse
05. Der Heikle Mann11. Mähdrescher
06. Dschungelgelöt

“Delayed Back“ vom Hannoveraner Musikerkollektiv NOETICS ist ein extrem entspannter, rein instrumentaler Mix aus Dub (Schinkenwurst Dub, Mähdrescher), Psychedelia, Elektro, Ambient und Drum & Bass. Damit entpuppen sich die NOETICS gewissermaßen als die PINK FLOYD für die Clubgänger. Psychedeliker mit der Spezialität Chill Out, wobei die relaxten Grooves aus allen möglichen Ecken und Enden der Welt ihre Inspiration erfahren haben.

Wenn hier dauernd die Rede ist von “entspannt“, “relaxt“ und “Chill Out“ soll damit jedoch nicht zu verstehen gegeben werden, dass die Tracks nur vor sich hinschlurfen, vielmehr regieren hier größtenteils leichtfüssige, äußerst tanzbare Grooves (Der Heikle Mann, Dschungelgelöt), aber eben alles frei von übertriebener Hektik oder allzu speedigen Passagen. Obgleich sehr bunt, vielfältig und artenreich zwischen vielen Stilen und Stühlen platziert, geht von dieser Musik doch sehr viel Beruhigendes und Versöhnliches aus, bei aller Tanzbarkeit.

Zusammengenommen wirkt das Ganze mit seiner fast schon hypnotischen Intensität wie eine Ansammlung vielfältiger musikalischer Mantras, bei denen es bei scheinbarer Gleichförmigkeit immer wieder kleine, faszinierende Details zu entdecken gibt, und ist sowohl für Sofa, Clubsessel und Kopfhörer als auch für die Tanzfläche bestens geeignet. Hinzu kommt, dass die Protagonisten, wie man schon allein den Songtiteln entnehmen kann, über eine Menge Humor verfügen und nicht den Einzelnen, sondern das gesamte Ganze in den Mittelpunkt stellen. Eine sehr entspannende Angelegenheit.

Ralf Stierlen, 20.04.2010

 

(C) 2008 - 2022 by Hooked on Music