Pagan's Mind

God's Equation

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 29.03.2008
Jahr: 2007

Links:

Pagan's Mind Homepage

Pagan's Mind @ facebook



Redakteur(e):

Martin Schneider


God's equation, Limb Music, 2007
Nils K. RueVocals
Jörn Viggo LofstadGuitars
Ronny TegnerKeyboards
Steinar KrokoBass
Stian KristoffersenDrums
Produziert von: Pagan's Mind Länge: 60 Min 06 Sek Medium: CD
01. The conception07. Alien kamikaze
02. God's equation08. Painted skies
03. United allience09. Spirit starcruiser
04. Atomic firelight10. Farewell
05. Hello spaceboy11. Osiris' triumpphant return
06. Evolution exceed

Sobald es um Progressiven Metal geht kommt man in den seltensten Fällen um den Namen DREAM THEATER herum. Einerseits spricht das für die Ausnahmestellung der New Yorker, andererseits wirft es kein all zu gutes Licht auf die übrigen Genrevertreter, denen es einfach nicht gelingen will aus dem übermächtigen Schatten heraus zu treten.

Auch die Norweger PAGAN'S MIND haben ihre Momente in denen sie durchaus an das Traumtheater erinnern. Ich meine das jetzt nicht einmal negativ, denn in erster Linie besteht die Gemeinsamkeit in der Fähigkeit den Kompositionen im hohem Maße komplexe und technisch anspruchsvolle Momente hinzuzufügen, ohne dass dies zu Lasten der Eingängigkeit geht.

Von seiner Grundausrichtung kann man "God's eqaution" durchaus in der Tradition von "Images and words" ansiedeln, allerdings sind wegen seiner deutlich metallischeren Ausrichtung auch starke Bezüge zu "When dream and day unite" auszumachen.

Gleichzeitig gehen PAGAN'S MIND aber durchaus auch als ambitionierte Powermetal-Band durch, die es versteht ihrer melodische Seite eine gesunde Portion Aggression entgegen zu stellen.

Das ist alles schon sehr überzeugend, und wer trotzdem noch Zweifel hegt, der lässt sich vielleicht durch einen Kracher wie Hello spaceboy vollends überzeugen, der mit einer wunderbaren Atmosphäre zwischen QUEENSRYCHEs "Operation mindcrime" und WHOs "Quadrophenia" aufwarten kann.

Keine Frage, mit "God's equation" schaffen PAGAN'S MIND den Anschluss an die Spitzengruppe der ersten Prog-Metal Liga. Mit den Norwegern muss ab sofort gewaltig gerechnet werden.

Martin Schneider, 29.03.2008

 

(C) 2008 - 2020 by Hooked on Music