Philippe Caillat-Grenier

Surf Jazz Twist For Horse Riding Heroes

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 17.07.2012
Jahr: 2012
Stil: Surf Jazz, Twist

Links:

Philippe Caillat-Grenier Homepage



Redakteur(e):

Michael Koenig


Philippe Caillat-Grenier
Surf Jazz Twist For Horse Riding Heroes, DMG Germany/Broken Silence, 2012
Philippe Caillat-GrenierGuitar
Johanna WeckesserGuitar
Hannes VesperBass
Daniel SicartPercussion
Alex VesperDrums
Produziert von: Philippe Caillat-Grenier Länge: 42 Min 15 Sek Medium: CD
01. Glory To Be Z.06. Lee Donna
02. Sergeant Garcia07. Fiesta Del Pueblo
03. Peones' Twist08. Night Train
04. El Foxo's Bolero09. Black Whip
05. Railwaymen's Twist

Philippe Caillat-Grenier ist, wie sich unschwer anhand seines Namens vermuten lassen dürfte, Franzose. Der Gitarrist steht gerade mit seinem Longplayer “Surf Jazz Twist For Horse Riding Heroes“ in den Startlöchern.

Was unverzüglich auffällt, ist, dass der Mann ein großer Fan von THE SHADOWS sein muss, denn alle neun Nummern sind Instrumentale im Stile dieser legendären, hauptsächlich in den 1960er Jahren angesagten, Gitarrenband. Dazu kommt noch die Verehrung für Romanhelden aus seiner Kindheit, wie etwa Zorro. Mal hört man Fernöstliches, mal Indianisches, mal den Wilden Westen heraus. Caillat-Grenier setzt aus Rock’n’Roll, Rock, Surf Jazz und Twist eine abenteuerliche Collage zusammen, die sowohl Entspannendes als auch Aufregendes bietet.

“Surf Jazz Twist For Horse Riding Heroes“ ist genau das Richtige für Freunde virtuoser und anspruchsvoller Instrumentalklänge klassischer und moderner Art. Heutiges und Gestriges ergänzen sich hier nämlich auf das Vortrefflichste.

Michael Koenig, 17.07.2012

 

(C) 2008 - 2020 by Hooked on Music