Pops Staples

Don't Lose This

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 15.02.2015
Jahr: 2015
Stil: Soul, Gospel

Links:

Pops Staples Homepage



Redakteur(e):

Frank Ipach


Pops Staples
Don't Lose This, dBpm Records, 2015
Pops StaplesVocals, Guitar
Mavis, Cleotha & Yvonne StaplesBacking Vocals
Jeff TweedyBass, Guitar
Spencer TweedyDrums
Scott LigonWurlitzer Piano
Tim AustinDrums
Tony GradyBass
Produziert von: Jeff Tweedy Länge: 39 Min 21 Sek Medium: CD
01. Somebody Was Watching06. Nobody's Fault But Mine
02. Sweet Home07. The Lady's Letter
03. No News Is Good news08. Better Home
04. Love On My Side09. Will The Circle Be Unbroken
05. Friendship10. Gotta Serve Somebody

Ein Versprechen am Sterbebett muss unbedingt eingehalten werden. Ehrensache. Als der große Pops Staples seiner Tochter Mavis im Dezember 2000 das Versprechen abnahm, die letzten gemeinsamen Familienaufnahmen der Staples Singers mit den dringlichen Worten "Don't Lose This" in Ehren zu halten, dachte der Dahinscheidende möglicherweise auch an eine posthume Veröffentlichung der nicht mehr ganz fertig gewordenen Studio-Sessions.

Auf Tochter Mavis' Bitte übernahm der große Staples Singers Verehrer Jeff Tweedy (WILCO) das gewünschte Transzendieren in die Jetztzeit. Tweedy hatte sich Mavis' Vertrauen bereits durch die Produktion ihrer beiden letzten Soloscheiben erwirkt.

Im Auftrag der inzwischen auch schon 75-jährigen Mavis agierte der Musikfanatiker Tweedy mit viel Fingerspitzengefühl und seinem gewachsenem Erfahrungsschatz aus bedachter Wurzeltreue und klugem Innovationsdrang. Tweedy stützte sich bei der Restaurierung der fast 15 Jahre alten Aufnahmen einzig auf Pops Staples hohe Stimme, die logischerweise nicht mehr ganz so kraftvoll strotzend daherkommt wie einst im Frühling und auf Pops' unnachamliche Tremolo-Gitarre.

Das schwingende und federnde Gerüst aus Soul, Gospel und Blues-Atmosphäre kreieren schließlich Mr. Tweedy selbst (Bass, Gitarre) und sein hochtalentierter Sohn Spencer, der das Drumset auf wunderbar einfallsreiche Art und Weise bedient (man höre nur No News Is Good News). Unterdessen versüßen Pops' Töchter Mavis, Yvonne und Cleotha Papas Vermächtnis mit herzergreifenden Gospel-Backings. Das hat Klasse.

Man hört dem Testament dieses großen Soul- und Gospel Patriarchen die sensibel gestaltete Restaurierung glücklicherweise nicht an. Trotz aller Tricks und Kniffe klingt "Don't Lose This" natürlich, organisch und ehrlich.
Wir erfreuen uns an einer Generationen übergreifenden Seelenverwandschaft aller Beteiligten und denken nicht nur einmal an diese vibrierende Verbindung zwischen Diesseits und Jenseits. Man darf sicher sein, dass ein gerührter Daddy Staples irgendwo 'way over yonder' sitzt und die Erfüllung des töchterlichen Versprechens stolz grinsend zur Kenntnis nimmt, während er erleichtert einen alten Gospel jubiliert: "Will the circle be unbroken by and by, Lord, by and by, there's a better home a-waiting in the sky, Lord, in the sky."

Frank Ipach, 14.02.2015

 

(C) 2008 - 2020 by Hooked on Music