Relapsed

Into A Former State

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 12.08.2006
Jahr: 2006

Links:

Relapsed Homepage



Redakteur(e):

Martin Schneider


Relapsed
Into A Former State, MTM Music/SPV, 2006
Danny MartinezLead Vocals, Guitar
Brian MesaGuitar, Vocals
Joe MaroneBass
Rob MaroneDrums
Produziert von: Relapsed Länge: 45 Min 43 Sek Medium: CD
1. Welcome to my life7. All in all
2. End of the line8. Generation
3. Undone9. I want it all
4. Broken10. Alex
5. The other side11. Everyday
6. Mercy pays the dept12. Somewhere we belong

Stellt euch vor, ihr hättet bei einem Einstellungstest folgende Logikkette zu vervollständigen: CAUGHT IN THE ACT, C.I.T.A., GUILD OF AGES, ... Na?
G.O.A.? Knapp vorbei ist auch daneben, obwohl diese Lösung naheliegend und zugegebenermaßen nachvollziehbar gewesen wäre. RELAPSED hätte allerdings die volle Punktzahl beschert.

Mitte der Neunziger ließen Danny Martinez und die Marone-Brüder aufhorchen, als sie mit ihrer Band CAUGHT IN THE ACT und dem starken Debüt-Album "Relapse Of Reason" auf dem besten Wege waren, die Lücke zu schließen, die AXE in der Melodic Rock-Szene hinterlassen hatten.
Dummerweise hatte man die Rechnung ohne die Advokaten einer gleichnamigen schmierigen Boygroup gemacht und es erfolgte zwangsweise die Umbenennung zunächst in C.I.T.A. und später, nach dem Ausstieg der Marone-Jungs, in GUILD OF AGES.
Inzwischen sind die drei wieder vereint und starten mit GUILD OF AGES-Gitarristen Brian Mesa als RELAPSED einen neuen Anlauf, der stilistisch und qualitativ nahtlos an das bisherige Schaffen der Künstler anschließt.

Geboten wird typisch amerikanischer Melodic Rock auf hohem Niveau, dem deutlich anzuhören ist, dass er von Bands wie eben AXE und JOURNEY aber auch LOVERBOY maßgeblich geprägt wurde.
In Anbetracht dessen, dass die übergroßen Vorbilder AXE durch Bobby Barths Einstieg bei BLACKFOOT wieder einmal auf Eis liegen, ist das Timing für "Into A Former State" nahezu perfekt. Zudem stellt das Album - und das ist nicht einmal eine Überraschung - die Mehrzahl der Melodic Rock-Veröffentlichungen der jüngeren Vergangenheit in den Schatten.

Wenn die uferlosen Namenswechsel endlich der Vergangenheit angehören und die Band es schafft ihre Songs auch auf hiesigen Bühnen zu präsentieren, dann sollte es den beteiligten Musikern mit RELAPSED zu guter Letzt doch noch gelingen, die Früchte ihrer langjährigen Arbeit einzufahren und sich mit an die Spitze der Melodic Rock-Szene zu katapultieren. An der nötigen Klasse dafür hat es ohnehin nie gemangelt und wer noch Zweifel hegt, sollte diese mit "Into A Former State" zerstreuen.

Martin Schneider, 12.08.2006

 

(C) 2008 - 2020 by Hooked on Music