Reverend Shine Snake Oil Co.

Anti-Solipism Part 1: Creatures

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 27.08.2014
Jahr: 2014
Stil: Blues/Folk/Gospel

Links:

Reverend Shine Snake Oil Co. Homepage

Reverend Shine Snake Oil Co. @ facebook



Redakteur(e):

Ralf Stierlen


Reverend Shine Snake Oil Co.
Anti-Solipism Part 1: Creatures, Noisolution, 2014
Claudius PrattVocals
Justin Moses GunnGuitar
Martin OllivierreBass
Matthias KleinDrums
Produziert von: Reverend Shine Snake Oil Co. Länge: 30 Min 15 Sek Medium: CD
01. The Candidate04. Hey Now
02. The Truth05. Home
03. Mrs. Brown

2007 zogen Claudius Pratt und Justin Moses Gunn von New York City nach Kopenhagen, wo die Geschichte von REVEREND SHINE SNAKE OIL CO. begann. Wobei man sich jetzt nicht denken muss, dass die Jungs in Dänemark rumlungern und ihr Faxe leeren – nein, sie sind hauptsächlich damit beschäftigt, ihre Musik direkt an den Mann und die Frau zu bringen. Sie selbst bezeichnen es als “Soapbox Music“, also Musik, die direkt von der Straße kommt (analog zu den freien Rednern, die sich eben auf eine Kiste stellten), die pulsiert, lebt, atmet und Geschichten erzählt.

Und wenn man diese verwegene Mischung aus SCREAMING JAY HAWKINS, . TOM WAITS, JOHN COLTRANE, JJ GREY & MOFRO und FIREWATER hört, würde man die Band ohnehin eher nach Louisiana den nach Dänemark verorten. Eine knochentrockene, magisch groovende Mixtur aus Blues, Jazz, Gospel, Folk, Bluegrass und afrikanischen Ryhthmen beschwört die flirrende Hitze der Südstaaten und lebt sicherlich auf der Bühne nochmal so richtig auf.

Das neue Album kommt in zwei teilen daher, der erste Teil mit dem etwas sperrigen Titel „“Anti-Solipism Part 1: Creatures“ erscheint standesgemäß auch auf Vinyl und macht richtig heiß auf den zweiten Teil. Die Wartezeit kann man sich ja mit einem Konzertbesuch bei REVEREND SHINE SNAKE OIL CO. verkürzen, denn wie erwähnt, sind die Jungs eigentlich so gut wie nie zu Hause.

Ralf Stierlen, 26.08.2014

 

(C) 2008 - 2020 by Hooked on Music