Robin Gibb

Saved By The Bell - The Collected Works Of Robin Gibb 1968-1970

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 08.06.2015
Jahr: 2015
Stil: Pop

Links:

Robin Gibb Homepage



Redakteur(e):

Michael Koenig


Robin Gibb
Saved By The Bell - The Collected Works Of Robin Gibb 1968-1970, Rhino/Warner, 2015
CD 1 - Robin's Reign...Plus:
Robin GibbLead Vocals, Backing Vocals, Piano, Organ, Drum Machine
Maurice GibbDouble Bass on Track 06, Piano on Track 07
CD 2 - Sing Slowly Sisters - Sessions:
Robin GibbVocals, Piano, Guitar, Organ
CD 3 - Robin's Rarities:
Robin GibbVocals, Acoustic Guitar, Organ, Drum Machine, Accordion
Robin Gibb Orchestra & ChorusInstruments & Vocals on Tracks 22 & 23
Produziert von: Robin Gibb & Andrew Sandoval Länge: 228 Min 28 Sek Medium: CD
CD 1 - Robin's Reign...Plus (76 Min 44 Sek):
01. August October (Stereo)11. Most Of My Life (Stereo)
02. Gone Gone Gone (Stereo)Bonus Material:
03. The Worst Girl In This Town (Stereo)12. One Million Years (Stereo)
04. Give Me A Smile (Stereo)13. Hudson's Fallen Wind (Stereo)
05. Down Came The Sun (Stereo)14. Saved By The Bell (Mono)
06. Mother And Jack (Stereo)15. Mother And Jack (Mono)
07. Saved By The Bell (Stereo)16. One Million Years (Mono)
08. Weekend (Stereo)17. Weekend (Mono)
09. Farmer Ferdinand Hudson (Stereo)18. August October (Mono)
10. Lord Bless All (Stereo)19. Give Me A Smile (Mono
20. Lord Bless All (Alternate Take - Stereo)
CD 2 - Sing Slowly Sisters - Sessions (73 Min 55 Sek):
01. Sing Slowly Sisters11. The Flag I Flew
02. Janice12. Return To Austria
03. C'est La Vie, Au Revoir13. It's Only Make Believe
04. Everything Is How You See Me14. All's Well That Ends Well
05. I've Been Hurt15. A Very Special Day
06. Sky West And Crooked16. Great Caesar's Ghost
07. Irons On The Fire17. Anywhere I Hang My Hat
08. Cold Be My Days18. Loud And Clear
09. Avalanche19. Return To Austria (Demo)
10. Engines Aeroplanes20. Why Not Cry Together (Demo)
CD 3 - Robin's Rarities (77 Min 49 Sek):
01. Alexandria Good Time13. The Peoples Public Poke Song (Demo)
02. Janice14. Indian Gin And Whiskey Dry (Demo)
03. Love Just Goes15. The Girl To Share Each Day (Demo)
04. August October "Agosto Ottobre" (Italian)16. Come Some Halloween Or Christmas Day (Demo)
05. One Million Years "Un Milione De Ani" (Italian)17. Heaven In My Hands (Demo)
06. Saved By The Bell (BBC)18. Most Of My Life (Demo)
07. Robin Talks With Brian Matthew (BBC)19. Goodbye Good World (Demo)
08. August October (BBC)20. Down Came The Sun (Demo)
09. Weekend (BBC)21. Don't Go Away (Demo)
10. Give Me A Smile (BBC)22. Moon Anthem (Robin Gibb Orchestra & Chorus)
11. Robin Talks With David Wigg (BBC)23. Ghost Of Christmas Passed (Robin Gibb Orchestra & Chorus)
12. The Band Will Meet Mr. Justice (Demo)

Der zwanzigste Mai 2012 war mal wieder ein sehr trauriger Tag für alle Anhänger der qualitativ hoch anzusiedelnden Popmusik. Damals starb nämlich Robin Gibb. Der britische Sänger, Musiker, Komponist, Texter, Dirigent, Autor und Produzent wurde vor allem für seine Mitwirkung bei den BEE GEES berühmt. Doch ist auch das Solowirken des Bruders von Barry und Andy Gibb (+ 1988) sowie Zwillingsbruders von Maurice Gibb (+ 2003) keinesfalls zu verachten.

Die brandneue, bei Rhino/Warner erschienene Schaffensübersicht “Saved By The Bell - The Collected Works Of Robin Gibb 1968-1970“ beleuchtet jetzt in Form eines Drei-CD-Sets mit immerhin dreiundsechzig Titeln (davon zwei Interviews) einen lediglich ganz kurzen, dafür aber umso ergiebigeren Abschnitt einer wahrlich langen und beeindruckenden Karriere. Etwas verwirrend im Hinblick auf die Bezeichnung der Kompilation ist die Tatsache, dass laut Angaben im Booklet keine einzige Nummer vor 1969 erschienen ist.

CD 1 - Robin’s Reign…Plus enthält das allererste Soloalbum des noch nicht einmal zwanzig Jahre alten Robin Gibb, das dieser nach dem BEE GEES-Longplayer “Odessa“ herausbrachte. Außer den elf regulären Stereo-Nummern des Albums (darunter natürlich der Welthit Saved By The Bell) sind hier neun weitere Tracks zu hören. Darunter finden sich Stücke von “Robin’s Reign“ in Mono und Versionen davon in full-length sowie alternative Songs (auch full-length) im Stereo- und/oder Mono-Mix.

CD 2 - Sing Slowly Sisters - Sessions bringt dem Fan erstmals offiziell das zuvor noch nie mit allen dafür aufgenommenen Songs veröffentlichte und deshalb umso höher gehandelte zweite Robin-Gibb-Album “Sing Slowly Sisters“ komplett nahe (zwei Lieder davon obendrein im Demostadium). Bis dahin hat es mehr als vier Jahrzehnte gedauert. Alleine zehn Jahre wurden für die extrem aufwändige Vervollständigung des Werkes benötigt. Zu Beginn war Robin Gibb selbst noch in das Projekt eingebunden.

CD 3 - Robin’s Rarities schließlich präsentiert Raritäten auf ihrer Titelliste. Darunter italienische Versionen zweier Tunes von CD 1 und Songs von “Robin’s Reign“ aus einem Auftritt bei der BBC-Radio-Sendung ’Top Of The Pops’, etliche Demos, zwei Interviews (mit BBC und Daily Express) und zwei orchestrale Stücke. Zahlreiches von diesem Material erlebt hier seine Plattenpremiere.

Der ansehnliche Digipack bietet neben den bereits beschriebenen Discs noch ein umfangreiches Booklet. Darin findet man Fotos, ausführliche Anmerkungen von Bob Stanley (Mitglied der britischen Popband SAINT ETIENNE) vom Februar 2015, Liner Notes des Reissue-Produzenten Andrew Sandoval (unter anderem THE BEACH BOYS, Elton John, Elvis Costello) und die Song-Credits.

“Saved By The Bell - The Collected Works Of Robin Gibb 1968-1970“ besitzt viel Charme und zeigt den Briten als vielseitigen und hochgradig talentierten Menschen mit breitem musikalischem Interessensspektrum zwischen, Pop, Kammerpop, Beat, Folk, Country, Gospel und Symphonischem, der inzwischen leider alles Zeitliche gesegnet hat.

Michael Koenig, 25.05.2015

 

(C) 2008 - 2020 by Hooked on Music