Rory Gallagher

Rockpalast

Rory Gallagher At Rockpalast


DVD-Review

Reviewdatum: 01.06.2004
Jahr: 2004

Links:

Rory Gallagher Homepage

Rory Gallagher @ facebook



Redakteur(e):

Epi Schmidt


Rory Gallagher
Rory Gallagher at Rockpalast, in-akustik, 2004
Produziert von: WDR Länge: ca. 222 Min Medium: DVD
WDR Studio L Cologne 1976 (102 Min.)16. I Take What I Want
1. Pistol Slapper Blues17. A Garbage Man
2. Too Much Alcohol18. Moonchild
3. Out On The Western Plain19. Secret Agent
4. Bankers Blues20. Calling Card
5. Rag Mama Rag21. Out On The Western Plain
6. Nothing But The Devil22. Barley And Grape Rag
7. Goin' To My Hometown23. Tattoo'd Lady
8. I Take What I Want24. Souped Up Ford
9. Calling Card25. Bullfrog Blues
10. Secret Agent26. Bought And Sold
11. Do You Read MeJam Session Wiesbaden 1979 (35 Min.)
12. Bought And Sold27. Bullfrog Blues
13. Country Mile28. Walkin' The Dog
14. Jacknife Beat29. Sea Cruise
Grugahalle Essen 1977 (85 Min.)30. Around And Around
15. Messin' With The Kid31. Roll Over Beethoven

Da wurde doch endlich mal eine vernünftige Entscheidung beim WDR gefällt und einige der Rockpalast-Klassiker auf DVD mit remastertem Sound und bestmöglicher Bildqualität herausgebracht.
Die Aufnahmen auf diesen DVDs darf man getrost als legendär bezeichnen. Man muss sich das noch mal in Erinnerung rufen: Das wurde europaweit ausgestrahlt und zu den Besuchern in den Hallen saßen unzählige vor den Fernsehern und feierten mit! Mancher wird sich vielleicht gar bei einem der Kameraschwenks im Publikum wiedersehen.
Apropos Kamera. Größtenteils eine Wohltat, Konzerte verfolgen zu können, ohne das permanent hektisch hin und her geblendet wird oder überzogene Nahaufnahmen und sonstige Kapriolen eher an einen Videoclip erinnern. Schön auch wenn die Kamera vor den Zugaben den Musikern in die fast schon familiäre Atmosphäre hinter der Bühne folgt. Das hin und wieder recht gestelzte Englisch der Moderatoren gehört halt einfach zum Rockpalast dazu und ist immer mal für einen Schmunzler gut.
Den Machern der DVDs sei noch gesagt: Auch wenn die Booklets nicht sehr umfangreich sind (brauchen sie auch nicht), sind sie unterhaltsam mit Anekdoten angereichert. Allerdings wäre es für den einen oder anderen "Nicht-Insider" doch ganz nett, wenn die jeweiligen Bandbesetzungen aufgeführt wären. Es sind ja doch mehr Musiker beteiligt als nur die Hauptdarsteller...
Ansonsten warten wir die Veröffentlichung von J. GEILS BAND, THE WHO, GRATEFUL DEAD, Dickey Betts & GREAT SOUTHERN, u.s.w.

German Televison prouldy presents...
Das wurde auch Zeit: Die alten Rockpalast-Sendungen auf DVD! Es wird ja genug Mist auf DVD veröffentlicht, aber diese DVDs sind jeden Cent ihres Preises wert!

Einer der ultimativen Stars (wenn nicht DER) des Rockpalastes ist Rory Gallagher und auf dieser DVD kann man seine erste Performance, damals noch im Studio L des WDR, genießen.
Von Genuss muss man hier wirklich sprechen. Allein schon der Akustik-Set den Rory lange vor den ganzen Unplugged-Geschichten hier zu Beginn kredenzt ist erste Sahne. Da wird schon bei dem grandiosen, und in rasanter Geschwindigkeit gespielten, Pistol Slapper Blues deutlich, dass der Ire auch auf akustischen Instrumenten ein absolutes Genie war. Ob Country, Blues, Ragtime, Rock, Folk... egal, er bringt es immer begeisternd rüber. Dank der DVD können sich hier manche Gitarristen mal einiges abschauen, ohne eine Videokassette nervig hin und her spulen zu müssen.
Gleichfalls ist es lustig zu sehen, wie das Publikum im Studio sitzend den Auftritt verfolgt (und WIE die damals ausgesehen haben!) und selbst in dieser "sterilen" Atmosphäre mitgerissen werden. Wenn dann ab Going To My Hometown die Band dabei ist, kann man Rory aufgedreht über die Bühne fetzen sehen.

Das wird dann beim Auftritt in der Essener Grugahalle, ein Jahr später, noch extremer. Da ist schon ein, ja, etwas brutalerer Sound festzustellen, jedoch nach wie vor geht es filigran zu Werke. Damals hat sich das Fernsehen ja erst später zugeschaltet, aber die Songs die damals nur im Radio zu verfolgen waren sind hier erstmals zu SEHEN.
Ansonsten folgt man der damaligen Übertragung. Es ist zwar ärgerlich, Moonchild nicht von Anfang an zu sehen, aber nicht zuletzt von historischem Wert, wenn Albrecht Metzger im Foyer der Halle, von Fans umringt, noch labert. Da werden die Zuschauer/-hörer von sonst wo begrüßt, freimütig über "rauchen" gesprochen, von den Partys erzählt die überall abgehen und die Eurovisionshymne inkl. original Fernsehansage wird einem auch nicht vorenthalten. Wenn dann auch mal ein Song falsch untertitelt wird, macht auch da niemand ein Drama draus, wer diese Songs nicht kennt, dem ist eh nicht zu helfen.
Auf dieser DVD wird wieder mal deutlich, mit wie viel Freude Rory Gallagher seine Musik spielte. Da geht es zwar perfekt aber nie verbissen zu und seinen Mitstreitern lässt er immer Raum um ebenfalls zu glänzen.

In dieser Pre-MTV Zeit wurde auch eine ganz andere Kameraführung praktiziert. Nix mit blitzartigen Schnitten, die einen mehr verwirren als teilhaben lassen. Ganz selten erinnert das Bild mal an die alte Fernsehaufnahme, ansonsten ist hier Top-Arbeit geleistet worden und der Ton ist durchgehend vom Feinsten. Schön wenn alte Rockpalast-Sendungen immer noch wiederholt werden, aber qualitätsmäßig können die hiergegen nicht mithalten.
Außer, dass man die Songs einzeln anwählen kann, kann man im Menü auch seine eigene Setlist zusammenstellen. Ist aber eigentlich unsinnig, denn wer würde sich mit nur ein paar Songs zufrieden geben?!
Quasi als Sahnehäubchen kriegt man die "Jam Session" aus der Wiesbadener Maimarkthalle von 1979 geboten, bei der Rory Frankie Miller auf die Bühne holte und sich die beiden durch ein paar Rock'n'Roll Klassiker spielten. Hab ich selber noch nie gesehen. Frankie, bestimmt nicht mehr nüchtern, hangelt sich aber gut durch die Songs.

Eigentlich muss das die Musik-DVD des Jahres werden. Über 3 Stunden Blues/Rock von einem der Meister dieser Musikrichtung!
Hoffentlich bringen die Verantwortlichen in absehbarer Zeit die restlichen Rockpalast-Auftritte von Rory Gallagher auch noch raus. (Gierhals! Red.)

Dolby Digital 5.1
Stereo 2.0
Ländercode: 2

Epi Schmidt, 01.06.2004

 

(C) 2008 - 2019 by Hooked on Music