Saga

Trust

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 03.01.2008
Jahr: 2006

Links:

Saga Homepage



Redakteur(e):

Martin Schneider


Trust, SPV, 2006
Michael SadlerVocals, Keyboards
Ian CrichtonGuitar
Jim CrichtonBass, Keyboards
Jim GilmourKeyboards
Brian DoernerDrums
Produziert von: Jim Crichton Länge: 49 Min 24 Sek Medium: CD
1. That's as far as I'll go7. It's your life
2. Back to the shadows8. Footsteps in the hall
3. I'm ok9. Ice in the rain
4. Time to play10. You were right
5. My friend11. On the other side
6. Trust

Fast 30 Jahre sind SAGA mittlerweile im Geschäft und trotzdem ist es immer noch eine spannende Angelegenheit ein neues Album der Kanadier sich zu Gemüte zu führen. Keine Frage, SAGA haben sich ihren Platz in den Geschichtsbüchern der Rockmusik redlich verdient.

Ich spare mir jetzt in den Analen zu wälzen, das wievielte Studioalbum nun mit "Trust" eigentlich vorliegt. Sie alle spontan aufzuzählen würde mir allerdings echte Schwierigkeiten bereiten und wenn man ehrlich ist, gab es darunter auch ein paar Veröffentlichungen über die man besser den Mantel des Schweigens deckt.

"Trust" gehört sicher zu den besseren Werken des kanadischen Progressiv Rock-Quartetts. Stilistisch knüpft es nahtlos an seinen Vorgänger "Network" an, ein Album, das ja auf überzeugende Weise den ursprünglichen SAGA-Sound der Anfangstage in einen zeitgemäßen Kontext setzte.

So findet sich also auch auf "Trust" reichlich Material, das kompositorisch auch auf Meisterwerken wie "Silent knight" oder "Images at twilight", weder aus dem Rahmen noch qualitativ auffällig abgefallen wäre.

Wer bei "Network" auf seine Kosten kam, der kann "Trust" blind bertrauen, und wird an dem Album mindestens genau so viel Spaß haben.

Mindestens, weil ich "Trust" noch einen Tick stärker einschätzen würde als seinen Vorgänger. Der aktuelle Kreativitätsnachweis ist eingängiger und enthält über die gesamte Spieldauer betrachtet das stärkere Songmaterial. Wer sich aus der umfangreichen SAGA-Discographie nur die schmackhaftesten Rosinen herauspicken und in seine Sammlung stellen möchte, der ist jetzt wieder gefordert.

Martin Schneider, 03.01.2008

 

(C) 2008 - 2020 by Hooked on Music