Sammy Hagar

Red - Mein Leben unzensiert

( English translation by Google Translation by Google )

Buch-Review

Reviewdatum: 19.12.2011
Jahr: 2011
Stil: Hard Rock
Verlag: Edel Germany GmbH

Links:

Sammy Hagar Homepage



Redakteur(e):

Michael Koenig


Sammy Hagar
Red - Mein Leben unzensiert, Edel Germany GmbH, 2011
von: Sammy Hagar mit Joel Selvin
ISBN: 978-3-8419-0117-0
Umfang: 302 Seiten
Preis: 24,95 € zzgl. Versandkosten

Sammy Hagar ist einer breiten Öffentlichkeit als Solokünstler und durch seine früheren Engagements bei MONTROSE, HSAS (HAGAR, SCHON [JOURNEY, SANTANA], AARONSON [Billy Squire] AND SHRIEVE [SANTANA]) und VAN HALEN, sowie zahlreiche andere Aktivitäten, auch fernab der Musik, bekannt. Zur Zeit ist er in die Supergruppe CHICKENFOOT involviert. Es ist noch gar nicht lange her, da schloss der “Red Rocker“, in Zusammenarbeit mit Joel Selvin, sein neuestes Projekt ab. Erst seit kurzem ist nämlich die Autobiografie des US-Amerikaners erhältlich. “Red - Mein Leben unzensiert“, so der Titel.

Die etwa dreihundert Seiten sind so unterhaltsam und spannend geschrieben, dass sie sich quasi wie von selber lesen. Hagar wird dem Untertitel des Buches, mit seinem unverblümten und rückhaltlos offenen, sowie ehrlichen Erzählstil vollauf gerecht. Gleichgültig, ob es um seine nicht unproblematische Kindheit und Jugend oder seine bisher alles andere als kerzengerade verlaufene Karriere geht, er kaschiert nichts und schont weder sich, noch andere. Seine Sprache bzw. Ausdrucksweise ist nicht immer jugendfrei. Das ist auch schlecht möglich, wenn man die Dinge, so wie hier, beim Namen nennen will. Entsprechend kräftige Ausdrücke und Formulierungen sind da erlaubte, wenn nicht sogar nötige, Stilmittel.

Über allem schweben, Selbstkritik und Ehrlichkeit hin oder her, eine gewisse Selbstbeweihräucherung, wenn nicht sogar Arroganz, und ebenso eine gute Portion Zynismus. Vielleicht sind diese Charakteristika in diesem, schon so oft beschriebenen, Haifischbecken des Musikgeschäftes, aber sogar vonnöten, um dort überhaupt erst überleben zu können. Als Selbstschutz sozusagen.

“Red - Mein Leben unzensiert“ macht schon von außen optisch was her. Der Text ist zudem mit zahlreichen Fotos, schwarz-weiß und farbig, aus allen Lebensphasen des gebürtigen Kaliforniers, aufgelockert.
Das Vorwort stammt übrigens von Michael Anthony, der bei VAN HALEN früher den Bass spielte.

Man muss weder ein Fan von Sammy Hagar, noch, MONTROSE, HSAS, VAN HALEN oder CHICKENFOOT sein, um mit dieser Autobiografie etwas anfangen zu können. Erfährt der Leser hier beim Blick hinter die Kulissen des geschäftlichen Maelstroms doch etliches Ungeschminktes und wahrlich nicht nur Anheimelndes.

Michael Koenig, 13.11.2011

 

(C) 2008 - 2022 by Hooked on Music