Smoking Popes

At Metro

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 23.03.2006
Jahr: 2006

Links:

Smoking Popes Homepage



Redakteur(e):

Ralf Stierlen


Smoking Popes
At Metro, Victory Records, 2006
Josh Caterer Vocals & Guitar
Eli Caterer Guitar & Backing Vocals
Matt Caterer Bass
Rob Kellenberger Drums
Produziert von: David Pavlik Länge: 59 Min 59 Sek (CD); ca. 79 min. (DVD) Medium: CD/DVD
1. Ramblin Rose (Intro)11. Before I'm Gone
2. Off My Mind12. Stars
3. Gotta Know Right Now13. You Spoke To Me
4. Midnight Moon14. On The Shoulder
5. Paul15. Need You Around
6. Rubella16. Pretty Pathetic
7. Don't Be Afraid17. Ramblin' Rose (Outro)
8. Writing A Letter18. I Know You Love Me
9. Megan19. Brand New Hairstyle
10. Surf

Nach einer siebjährigen selbstgewählten Schaffenspause fand sich die Band um die Brüder Caterer im November letzten Jahres wieder zusammen, um das Chicagoer "The Metro" zu rocken. Ratzfatz waren die Karten weg (innerhalb von 36 Minuten!) und der Laden ausverkauft, was zur guten Stimmung der Band spürbar beigetragen hat. Erfreut über diesen Zuspruch präsentieren sich die wiedervereinten Vier in prächtiger Spiellaune und gaben sämtliche Perlen der über 15jährigen Bandgeschichte zum Besten. Von der ersten Sekunde an regiert gutgelaunter Punkrock mit Popappeal, irgendwie im besten Sinne altmodisch und mit Schwung und Spielfreude über die Bühne gebracht.

Neu in der Band ist Drummer Rob Kellenberger, nachdem der frühere Drummer Mike Felumlee mittlerweile mit dem ALKALINE TRIO veritable Erfolge feiert, ansonsten kann man sich auf die bewährten Stärken der Band stützen: kurze, prägnanate, eingängige Songs, die jeden Old-School-Fan sofort mitreißen und die unbestreitbar Ausstrahlung von Frontmann Josh Caterer, einem echten Punk-Crooner. Nicht umsonst sind die SMOKING POPES Inspiration von FALLOUT BOY oder MORRISSEY

Das in Chicago ansässige Label Victory Records hat sich nicht lumpen lassen und zur Feier dieser Reunion eine DualDisc herausgebracht. Auf der CD finden aus Platzgründen 19 ausgewählte Nummern Platz, auf der DVD gibt es das komplette Konzert mit den zusätzlichen Titeln No More Smiles, Mrs. You And Me, Just Broke Up und Pure Imagination. Ein hübsches Dokument für alle, die nicht dabei sein konnten, eine richtig gute Live-Punk-Gute-Laune-Scheibe und die manifestierte Hoffnung auf neues Material von den SMOKING POPES.

Ralf Stierlen, 23.03.2006

 

(C) 2008 - 2020 by Hooked on Music