Stevie DuPree & The Delta Flyers

Dr. DuPree's Love Shop

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 26.01.2013
Jahr: 2012
Stil: Blues, R′n′B

Links:


Redakteur(e):

Michael Koenig


Stevie DuPree & The Delta Flyers
Dr. DuPree's Love Shop, Soulbilly Music Group, 2012
The Delta Flyers:
Stevie DuPreeLead Vocals, Harmony Vocals
Travis StephensonElectric Guitar, Acoustic Guitar, Slide Guitar
Quentin "Q" CalvaBass
Steve BundrickDrums
Guest Artists:
Marcia BallPiano on Track 02
Mark KazanoffTenor Saxophone Solos, Harmonica, Harmony Vocals, Percussion
Nick ConnollyKeyboards
Derek O'BrienSlide Guitar on Track 01
Alice StewartFirst Female Lead Vocal on Track 03, Harmony Vocals
Lisa TingleSecond Female Lead Vocal on Track 03, Harmony Vocals
The Texas Horns:
Mark "Kaz" KazanoffTenor Saxophone
John MillsBaritone Saxophone
Al GomezTrumpet
Produziert von: Mark Kazanoff Länge: 45 Min 19 Sek Medium: CD
01. Broke Up07. Ain't Gonna Be Your Dog
02. First Dance08. It's My Life
03. Dr. DuPree's Love Shop09. The Witness Tree
04. St. Paul's Bottoms10. That Ol' Mule
05. My Angel Of Mercy11. Lucky Seven
06. Soulbilly Music12. A Hard Act To Follow

Die texanische Formation STEVIE DUPREE & THE DELTA FLYERS ist ein Ableger des 2007 von Sänger und Komponist Stevie DuPree, sowie dem Gitarristen und Komponisten Travis Stephenson begründeten Akustikduos THE DELTA FLYERS, das sich dem Blues aus dem Mississippi-Delta widmet. Seit Dezember 2012 existiert das Debütalbum des Quartetts aus Nordamerika. Es trägt den Namen “Dr. DuPree’s Love Shop“.

Diese Platte ist ein absoluter Hauptgewinn für alle Bluesenthusiasten. Der hier mit großem Erfolg gemeisterte Spagat zwischen Tradition und Moderne beschert dem Hörer ein unvergleichliches Aha-Erlebnis. Blues, wie man ihn von zahllosen, auch klassischen, Aufnahmen kennt, althergebrachter R’n’B, Soul a là Motown, obendrauf noch ein bisschen Funk und Gospel klingen so, wie sie zu klingen haben und wirken trotzdem zu keinem Zeitpunkt überholt oder altbacken. Schuld daran tragen die frisch und zeitgemäß arrangierten Kompositionen und deren bewegende Umsetzung durch die Band und deren Gäste. Darunter übrigens auch die vom Louisiana Blues her bekannte Sängerin und Pianistin Marcia Ball, Keyboarder Nick Connolly und Gitarrist Derek O’Brien (OMAR AND THE HOWLERS).

“Dr. DuPree’s Love Shop“ bietet kompetent gemachte, aktuelle und dennoch an den Wurzeln der darauf vertretenen Stil- und Unterstilrichtungen ausgerichtete, authentische Musik mit viel Klasse und extrem hohem Unterhaltungswert.

Michael Koenig, 09.01.2013

 

(C) 2008 - 2022 by Hooked on Music