Stonehenge

Bunch Of Bisons

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 31.01.2013
Jahr: 2012
Stil: Psychedelic Rock, Doom

Links:

Stonehenge Homepage



Redakteur(e):

Ralf Stierlen


Stonehenge
Bunch Of Bisons, Eigenverlag, 2012
Enrico SemlerGuitar & Vocals
Johannes WalentaOrgan
Michael PauiknerBass
Ole FischerDrums
Produziert von: Stonehenge Länge: 59 Min 31 Sek Medium: CD
01. Arctic Brother05. Sun On The Asphalt
02. Bunch Of Bisons06. Concrete Krieger
03. Kaleidoscope07. Delay
04. Pizza Fonkey

Und noch ein Stück satter Psychedelic Rock aus dem weiteren Umkreis von Berlin. Die Potsdamer Band STONEHENGE bewegt sich im Fahrwasser von Acts wie SAMSARA BLUES EXPERIMENT, HEAT, GRANDLOOM, wobei sie ihren tief in den 60ern wurzelnden Sound in ausgedehnten, jamartigen, trippigen Stücken Schicht für Schicht freilegen.

Hier gibt es schwere Riffs, doomige Hooks, satten Orgelsound und erdige Grooves in überreichem Ausmaß, wobei es auf dem Debütalbum recht gut gelingt, die trotz der ausgiebigen Jams vorhandenen Dichte und Intensität der Musik einzufangen. Hier versandet nichts im Ziellosen, die Band bleibt immer tough genug, um sich nicht im Jam-Nirwana zu verlieren. Dennoch vermute ich, dass diese Musik, wie auch bei den befreundeten ROTOR auf der Bühne noch mehr zünden und dort erst ihre ganze Faszination entwickeln wird.

Gleichwohl ist auch schon “Bunch Of Bisons“ eine fulminante musikalisch-psychedelische Zeitreise, ein intensiver, erdiger Trip für alle Liebhaber ausgedehnter Retroklänge, die auch vor zeitgemäßen Einflüssen und progressiven Elementen nicht zurückschrecken. Ein unheimlich energiegeladenes, organisches Album einer vor Spielfreude sprühenden Band, die ihren Weg noch vor sich hat.

Ralf Stierlen, 28.01.2013

 

(C) 2008 - 2020 by Hooked on Music