Stray Train

Just 'Cause You Got The Monkey Off Your Back Doesn't Mean The Circus Has Left Town

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 29.06.2016
Jahr: 2016
Stil: Blues Rock

Links:

Stray Train Homepage

Stray Train @ facebook



Redakteur(e):

Marc Langels


Stray Train
Just 'Cause You Got The Monkey Off Your Back Doesn't Mean The Circus Has Left Town, SAOL, 2016
Luka LamutGesang
Jure GolobicGitarre
Boban MilunovicGitarre
Niko JugBass
Luka CadeSchlagzeug
Gastmusiker
Vincent Van OutersterpHammond
Miha EricMundharmonika
Jasmina Kljajic JugGesang
Produziert von: Igor Wouters Länge: 35 Min 28 Sek Medium: CD
01. Soulseller06. Plastic Princess
02. I Wish I Could Be Free07. Dead Romance
03. Wander Man08. Man Or Stone
04. Green Card Paradise09. Can't Buy Happiness (...Not Even In December)
05. Blow

STRAY TRAIN - das ist ein Quintett gestandener Musiker aus Ljubljana. Deren Ziel war es Anfang 2015, in kleinen Clubs mehr oder weniger bekannte Blues-Songs zu covern. Aus Spaß an der Musik und um spieltechnisch in Form zu bleiben. Dabei wurden natürlich bei den Proben auch mal Sound-Ideen ausgelotet und so entstanden - eher en passant als vorher beabsichtigt - neun eigene Songs, die Anfang des Jahres in nur fünf Tagen aufgenommen wurden.

"Just 'Cause You Got The Monkey Off Your Back Doesn't Mean The Circus Has Left Town" wurde dementsprechend nahezu live eingespielt. Die Aufnahmen sind gewollt unbearbeitet und kommen ohne Overdubs daher. "What you hear is what you get" sozusagen. Und was man da zu hören bekommt ist feinster rockender Blues der Jimi Hendrix/Stevie Ray Vaughan-Stilistik (I Wish I Could Be Free), mit leichten Schlenkern in Richtung Hard Rock (Green Card Paradise), Stoner-Sound (Soulseller) oder auch mal etwas im Bereich Funk wildernd (Wander Man). Sogar in Grunge-Gefilden wird erfolgreich gewildert, wenn bei Can't Buy Happiness (...Not Even In December) in Stimmung und Gesang Reminiszenzen an ALICE IN CHAINS durchschimmern. Und so cool wie STRAY TRAIN in Blow klang auch ein Lenny Kravitz schon extrem lange nicht mehr.

Die Leistung eines einzelnen Musikers hier hervorzuheben würde der Band nicht gerecht. Auch wenn die beiden Gitarristen Jure Golobic und Boban Milunovic phantastisch abwechslungsreich spielen, ohne dabei – insbesondere in den Soli - zu übertreiben. Auch wenn Sänger Luka Lamut wirklich an einigen Stellen sich buchstäblich die Seele aus dem Leib singt. Und auch wenn das Rhythmus-Segment aus Niko Jug am Bass und Schlagzeuger Luka Cade dazu ein herrlich swingendes und groovenden Fundament legt – so ist es doch erst die Verbindung all dieser Elemente, die STRAY TRAIN zu einem Erlebnis macht.

"Just 'Cause You Got The Monkey Off Your Back Doesn't Mean The Circus Has Left Town" ist ein Album, das wirklich für jeden Blues- aber auch Rock-Fan etwas zu bieten hat. Die Musiker spielen mit Leidenschaft und Gefühl und beweisen hier auch, dass sie ein Händchen für die richtigen Kompositionen haben. Die Nummern gehen schnell ins Ohr und zeigen auch nach mittlerweile wohl deutlich mehr als 20 Durchgängen noch keine Anzeichen von Abnutzungserscheinungen. Da stört auch die recht kurze Spielzeit von etwas mehr als 35 Minuten kein bisschen, denn dann hört man das Album einfach noch mal von vorne. Dieses Quintett aus Slowenien hat definitiv die Aufmerksamkeit der Blues- und Rock-Szene verdient. Hier kann etwas ganz Großes entstehen.

Marc Langels, 28.06.2016

 

(C) 2008 - 2019 by Hooked on Music