Swim

Learn How To Swim

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 31.10.2010
Jahr: 2009
Stil: Akustik Rock/Pop

Links:

Swim Homepage



Redakteur(e):

Michael Koenig


Swim
Learn How To Swim, Artist Station Records, 2009
Carmen HofackerVocals
Hartmut "Huddle" SchwabGuitars, Keyboards, Samples
Tobias KabierschBass
Severin "Save" SchlieffenDrums
Hannes KreuzigerPiano on Track 09
Erik GutowPiano on Track 03
Gary DeeSamples on Track 11
Produziert von: Swim Länge: 40 Min 38 Sek Medium: CD
01. Learn How To Swim07. Remember Who You Are
02. Two Faces08. Lost Control
03. Eternal Chaos09. Remembrance
04. Good Girl10. Mrs Perfect
05. Kiss The Dust11. Verlorene Zeit (Bonus Track)
06. Nothing Remains

Nach der EP ’Democean’ (2005) und dem Debütalbum ’Snusnu’ (2007) erschien letztes Jahr mit ’Learn How To Swim’ das nächste Langwerk der Berliner Band SWIM.

Die beiden zentralen Figuren sind Sängerin Carmen Hofacker und Gitarrist/Keyboarder Hartmut “Huddle“ Schwab. Das Duo und seine Mitstreiter lassen es ordentlich grooven und sorgen mächtig für Bewegung in den Gliedmaßen der Zuhörenden. Sie treten mit ’Learn How To Swim’ nachhaltig den unüberhörbaren Beweis dafür an, dass die Akustikgitarre nicht ausschließlich auf leise Töne beschränkt bleiben muss. Das Gros der Tracks rockt und fetzt dermaßen aufgekratzt, dass es die helle Freude ist. Akustik Rock at its best. Ein paar poppige, zahme, langsame, ruhige und obendrein noch melancholische Stücke nehmen zwischendurch immer mal wieder Tempo aus der Sause heraus. Doch die nächste flotte Abgehnummer wartet schon auf ihren Einsatz. Die Melodien sind ausnahmslos von überdurchschnittlicher Ausprägung und stehen auf der Prioritätenliste von SWIM ganz weit oben. Solange das aber, wie hier, nicht bedeutet, dass die Stücke ohne sämtliche Ecken und Kanten auskommen müssen, lässt es sich prima damit leben.

Die Produktion ist wohltuend zurückhaltend und lässt den Liedern Luft zum freien Atmen. Der eindrucksvolle Gesang Hofackers und das virtuose Gitarrenspiel Schwabs, aber auch die Leistungen der weiteren Beteiligten machen viel Freude. SWIM vermeiden auf ’Learn How To Swim’ jedwede Länge und leisten sich keine Durchhänger. Dieses Album darf getrost als mitreißend und kurzweilig beschrieben werden. EZIO zu ihren besten Zeiten lassen da wohl grüßen.

Inzwischen hat sich Hartmut “Huddle“ leider aus dem Projekt SWIM zurückgezogen. In Mike Lessing (Gitarre) konnte Carmen Hofacker jedoch einen neuen Kreativpartner finden.

Michael Koenig, 30.10.2010

 

(C) 2008 - 2020 by Hooked on Music