The Bellamy Brothers

40 Years: The Album

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 29.07.2015
Jahr: 2015
Stil: Country

Links:

The Bellamy Brothers Homepage



Redakteur(e):

Frank Ipach


The Bellamy Brothers
40 Years: The Album, Hypertension/Bellamy Brothers Records, 2015
David & Howard BellamyVocals, Harmony Vocals
Randy HiebertAcoustic & Electric Guitars, Dobro, Bass, Drum & Percussion programs
Wally DentzHarmonica
Buddy HyattKeyboards
Paul FranklinSteel Guitar & Pedal Steel
Michael GuerraAccordeon
Jim HokeSaxophone
Danny ParksMandolin
Produziert von: David & Howard Bellamy Länge: 142 Min 00 Sek Medium: CD
CD 1:CD 2:
01. Let Your Love Flow01. Dinosaur Wine
02. If I Said You Have A Wonderful Body02. Old Love Song
03. I Need More Of You03. Time Rocks On
04. Redneck Girl04. Dyin' Breed
05. Sugar Daddy05. Livin' In Oblivion
06. Do You Love As Good As You Look06. After The Storm
07. Old Hippie07. Agave Blue
08. You Ain't Just Whistlin' Dixie08. Hippie Cowboys
09. Crossfire09. Heaven And Hell
10. Lovers Live Longer10. That's How U Roll When U Rock
11. Dancin' Cowboys11. The Right To Be Wrong
12. Crazy From The Heart12. We Don't Call 911
13. When I'm Away From You13. Love By The Moon
14. Country Rap14. Together We Have It All
15. Feelin' The Feelin'15. Barb Wire Fence
16. I'd Lie To You For Love16. Texas Girl
17. For All The Wrong Reasons17. Jet Lag Journey
18. Get Into Reggae Cowboy18. Boobs
19. Kids Of The Baby Boom19. October Moon
20. Jalapenos20. The Rock

Ja, die Deutschen lieben die BELLAMY BROTHERS. Immerhin schon seit 42 Jahren. Die Älteren unter uns erinnern sich natürlich noch an ihren 1973er Mega-Hit Let Your Love Flow, den der damals von den LES HUMPHRIES SINGERS konvertierte Jürgen Drews zu seinem eigenen Markenzeichen Ein Bett im Kornfeld umformte. Zweifellos unverwüstlich.
1977 folgte dann noch einmal eine eingedeutschte Hitversion der beiden Brüder aus Florida. Hoffmann & Hoffmann verwandelten Crossfire zu ihrem fluffigen Himbeereis zum Frühstück. Die ZDF Hitparade lässt grüßen.

Es folgten weitere Hits, sowohl in den USA als auch in unseren Breitengraden. Songs wie If I Said You Have A Beautiful Body, Sugar Daddy, Redneck Girl und I Need More Of You stiegen in den Charts zwar nicht mehr ganz so hoch, doch die Gebrüder Bellamy blieben bis zum heutigen Tage im Geschäft. Howard und David gründeten ihr eigenes Plattenlabel, ihre eigene Touring-Company und leben bis heute sowohl von ihren alten als auch neueren Hits, die nicht wesentlich schlechter oder gar anders klingen als zu ihren besten Zeiten.

Hört man sich auf ihrem aktuellen Karriererückblick "40 Years: The Album" beispielsweise durch eine Nummer wie After The Storm, meint man tatsächlich eine Doublette ihres uralten Let Your Love Flow zu hören. Die inzwischen in Ehren ergrauten Cowboys ziehen ihren in gewissen Mainstream-Country Kreisen recht beliebten Streifen weiter durch. Wer sollte es ihnen auch verdenken?

Vieles auf ihrem vierzig Tracks umfassenden Karriererückblick klingt recht schmalzig, manches zu schlagerhaft oder gar belanglos. Wohlstrukturierte und ganz gezielt auf den Massengeschmack abgestellte Country-Music, die einen recht hohen Schunkelfaktor nicht verhehlen kann und möchte. Mitunter denkt man an weichgespülte EAGLES (Do You Love As Good As You Look). If I said You Have A Beautiful Body klingt beispielsweise verdächtig nach Don Henleys und Glen Freys New Kid In Town.
Letztlich klingt der Duettgesang der Bellamys aber immer hervorragend und überzeugt mit seinem klassisch geschulten Country-Schmelz. Wer also generell auf Mainstream-Country steht und einer Handvoll echter Ohrwürmer nicht widerstehen kann, wird mit "40 Years: The Album" sehr gut bedient.

Frank Ipach, 25.07.2015

 

(C) 2008 - 2022 by Hooked on Music