The Building

Building - Part 2 Of 2

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 15.11.2013
Jahr: 2013
Stil: Ambient, Avantgarde

Links:

The Building Homepage



Redakteur(e):

Michael Koenig


The Building
Building - Part 2 Of 2, Wordandsound/Questions & Answers/Rough Trade, 2013
Daniel ChunVocals
Tina KaempePiano, Vocals
Sven ElsnerDrums
Produziert von: Keine Angaben Länge: 35 Min 24 Sek Medium: CD
01. The Breath I Inhaled From You05. This Is Not A Band
02. Reginac06. Friendly Fire
03. Icons07. Old Man
04. Between Us08. Masquerade

THE BUILDING decken mit ihrem Albumdebüt “Building“ völlig gegensätzliche Genres und Subgenres der populären Musik ab. Dies erreichen sie mit einem verblüffenden Konzept.

Sie splitten die Produktion einfach in zwei Teile auf, die jedoch nichts miteinander zu tun haben und vertrauen sie jeweils einem anderen Label an. Auf “Building - Part 1 Of 2“ bekommt man Indie Rock/Pop, Shoegazing, Prog Pop/Rock, Psychedelic und Post Rock zu hören. “Building - Part 2 Of 2“ bietet die gleichen Titel in vollkommen differenter stilistischer Ausrichtung und veränderter Reihenfolge.

Die Norddeutschen konfrontieren den Hörer diesmal mit Klängen abseits aller zuvor genannten Stilelemente. Nun sind künstliche Töne angesagt. Synthesizer, Beats, Samples und Computereffekte regieren. Avantgarde, Ambient, Electro, Hip Hop und Reggae. Zielgebiete sind jetzt die Clubs, genauer gesagt die dortigen Tanzflächen, während Teil 1 eher die Rockschuppen anvisiert.

THE BUILDING lehnen sich mit ihrem experimentellen Zweiteiler ziemlich weit aus dem Fenster. Die extrem unterschiedlichen Ansätze sind schon sehr gewagt. Andererseits dürften sie gerade durch diese ungewöhnliche Idee eine breitere Fanschar erreichen, als mit nur einer Scheibe. Man muss sich ja nicht beide holen. Eine davon darf es aber schon sein. Antesten und entscheiden, welche einem mehr liegt.

Michael Koenig, 25.10.2013

 

(C) 2008 - 2022 by Hooked on Music