The Rails

Cancel The Sun

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 12.08.2019
Jahr: 2019
Stil: Folk-Rock
Spiellänge: 38:32
Produzent: Stephen Street

Links:

The Rails Homepage

The Rails @ facebook



Redakteur(e):

Frank Ipach


s. weitere Künstler zum Review:

Fairport Convention

Electric Light Orchestra

The Beatles

Richard Thompson

Pretenders

Son Volt

The Pogues

Titel
01. Call Me When It All Goes Wrong
02. Mossy Well
03. Save The Planet
04. The Inheritance
05. Dictator
 
06. Ball And Chain
07. Something Is Slipping My Mind
08. Waiting On Something
09. Leave Here Alone
10. Cancel The Sun
Musiker Instrument
Kami Thompson Vocals, Guitars
James Walbourne Vocals, Guitars

Auf ihrem dritten Album „Cancel The Sun“ treiben es THE RAILS ziemlich bunt. Das Musikerehepaar aus England schrieb zum ersten Mal gemeinsam an den Songs und bedient sich gleichermaßen freimütig aus der reichhaltigen Palette typisch britischer Folk-Empfindsamkeit und aufbrausender Indie-Rock Hemdsärmeligkeit mit eher amerikanischer Muskelkraft.

Da treffen energisch gedroschene E-Gitarren auf zart geflochtene Akustikpretiosen, die unweigerlich auf die musikalische Vergangenheit des Ehepaars hinweisen. Die blonde Kami zeigt als Tochter von Richard und Linda Thompson deutliche Brit-Folk Spuren in ihrer DNA, die immer wieder allzu gerne an die alten Fairport Convention Muster andocken.

James Walbourne, der in den letzten Jahren namhafte Bands wie The Pretenders, The Pogues und Son Volt gitarristisch unterstützte, steht vordergründig für den härteren Punch im Gesamtkonzept. Eine äußerst prickelnde und charmante Mischung, die sich am allerbesten in so einem Ohrwurm wie Waiting On Something nachvollziehen lässt.

Bei aller um sich greifenden Harmonieverliebtheit überraschen Kami und James aber auch mit bitterbösen ironisch-sarkastischen Lyrics, die in einem Titel wie Save The Planet die allgegenwärtige Klimawandeldiskussion mit reichlich Interpretationsspielraum unterfüttert.

Zum großen Finale dieses ausgesprochen kurzweiligen Albums legen sich THE RAILS noch einmal weit aus dem Fenster und rufen mit dem Titelsong Cancel The Sun Erinnerungen wach, die gute alte Beatles Geschmeidigkeiten mit Jeff Lynnes zuckersüßer Electric Light Orchestra Opulenz vermengen. Ein Fest. Mit „Cancel The Sun“ bieten THE RAILS einen herzerwärmenden Songreigen, der leicht und locker im Titelrennen um die Platte des Monats mithalten kann.

 

(C) 2008 - 2019 by Hooked on Music